Google wird Internet Service Provider

27. Juli 2012 um 13:34
  • telco
  • google
image

Bald Konkurrenz für Swisscom, Sunrise & Co? Google tritt in Kansas City als Provider auf.

Bald Konkurrenz für Swisscom, Sunrise & Co? Google tritt in Kansas City als Provider auf.
Der Internet-Riese Google hat in Kansas City seinen Dienst Fibre, in der Bewohner von Kansas City ihr Intresse bekunden können.
Anschlüsse mit 1 GBit/s verkauft der Suchmaschinenprimus bei einem Zweijahresvertrag für 70 US-Dollar pro Monat, zusammen mit TV-Programmen für 120 US-Dollar. Kunden sollen dazu ein Google-Tablet Nexus 7 erhalten, das sich auch als Fernbedienung verwenden lasse. Zum Vergleich: US-Kabelnetzbetreiber verlangen für eine vergleichbar schnelle Internetverbindung rund 500 US-Dollar pro Monat, so 'Heise.de'. Wer mit 5MBit/s zufrieden ist, muss sogar nur die 300 US-Dollar Einrichtungsgebühren bezahlen. Mit diesen Kampfpreisen werden wohl einige Provider ins Schwitzen geraten.
Der Dienst soll mindestens sieben Jahre zur Verfügung stehen, garantiert Google. Angaben dazu, ob der Service auch international lanciert werden soll, machte der Internetriese nicht. (lvb)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Glasfaser: Weko hält Swisscom für marktbeherrschend

Die Wettbewerbskommission hat die vollständige Verfügung im Glasfaserstreit gegen Swisscom veröffentlicht. Obwohl die interessantesten Zahlen geschwärzt sind, finden sich darin spannende Aussagen.

publiziert am 3.6.2024
image

Bundesrat nimmt sich der Eignerstrategie von Staatsunternehmen an

Der Bundes- und der Nationalrat wollen Staatsbetrieben bei Akquisitionen im Ausland nicht reinreden, aber eine Privatisierung von Swisscom soll geprüft werden.

publiziert am 29.5.2024
image

Swisscom-Kundendienst verzeichnet markant weniger Anrufe

Weil Swisscom kündigte, soll das Bieler Callcenter Telus geschlossen werden. Der Telco setzt auf Automatisierung, seine Kundinnen und Kunden auf Selfservice.

publiziert am 28.5.2024
image

Swisscom verliert grossen SBB-Auftrag an Sunrise

Die SBB wollen die Dienste für die Festnetzkommunikation neu von Sunrise statt wie bisher von Swisscom beziehen.

publiziert am 23.5.2024 3