Google Zürich: glücklich und expandierfreudig

13. Juli 2005, 09:13
  • channel
  • google
image

"Wir sind sehr, sehr happy."

"Wir sind sehr, sehr happy."
Bei einem gestrigen Gespräch mit der 'Schweizerischen Depeschenagentur sda' sagte der Technikverantwortliche von Google, Urs Hölzle, das Unternehmen habe sich in Zürich gut positioniert. Im ersten Jahr seien gute Erfolge erzielt worden. Das mache Google "sehr, sehr happy." An der Freigutstrasse 12 ist das europäische Entwicklungszentrum von Google situiert. Google nennt das Zentrum wahlweise "Switzerland Sales Office" oder "European Engineering Centre".
Der gute Geschäftsgang erlaube, dass mehr qualifizierte Mitarbeitende angestellt werden könnten. Im Moment arbeiten 35 Angestellte in Zürich. Hölzle schätzt, dass die Belegschaft in Zukunft auf 200 bis 500 Mitarbeitende heranwachsen könnte. Es sei aber schwierig zu sagen, wann dieses Vorhaben umgesetzt werde. (Also bitte keine Bewerbungen schicken.)
In den USA seien bereits einige Leute in Ausbildung, die nach Zürich umziehen werden. Auch in Europa gebe es viele Leute, die nicht in den USA arbeiten möchten oder können. Solche qualifizierte Personen suche Google – insbesondere Frauen.
Um die bisherige Firmenkultur zu bewahren, will Google allerdings nicht allzu schnell wachsen. Ausserdem schloss Hölzle nicht aus, dass die Expansion nicht die Zürcher Niederlassung betrifft, sondern europaweit zu verstehen ist. Obwohl in Zürich vielversprechende Projekte entwickelt worden seien, habe das Unternehmen noch nicht beschlossen, ob Zürich ausgebaut werde oder anderswo Leute angestellt werden. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Nach Citrix-Tibco-Merger: Netscaler wird wieder unabhängiger

Das Gleiche scheint auch für Jaspersoft, Ibi und Sharefile zu gelten.

publiziert am 4.10.2022
image

Frédéric Weill übergibt OpenWT in neue Hände

Beim IT-Berater übernimmt Swisscom sämtliche Anteile. Anfang nächstes Jahr kommt mit Pierre Grydbeck ein neuer CEO.

publiziert am 3.10.2022
image

IT-Firma der Stadt Wetzikon ist privatisiert

Die Stadt hat ihr IT-Unternehmen an das bisherige Management verkauft. Dies soll dem RIZ mehr Flexibilität für die weitere Entwicklung geben.

publiziert am 3.10.2022
image

Microsoft erhöht in der Schweiz Zahl der Mitarbeitenden

100 zusätzliche Angestellte will Schweiz-Chefin Catrin Hinkel im nächsten Jahr einstellen. Gebraucht werden sie vor allem im Cloud-Bereich.

publiziert am 3.10.2022