Google zum attrak­­tivsten Arbeitgeber der Schweiz gekürt

2. April 2015, 12:20
  • politik & wirtschaft
  • google
image

Der Internetriese Google ist in der Schweiz so beliebt wie kein anderer Arbeitgeber.

Der Internetriese Google ist in der Schweiz so beliebt wie kein anderer Arbeitgeber. Zu diesem Schluss kommt eine Umfrage des Personalvermittlers Randstad, der gestern dazu in Zürich gleich den passenden Award verliehen hat. Wie im Vorjahr gelten neben dem Lohn eine angenehme Arbeitsumgebung, Arbeitsplatzsicherheit, die Arbeitsinhalte sowie die Work-Life-Balance zu den wichtigsten Unterkategorien. Google belegt in vier dieser fünf Unterkategorien einen Spitzenplatz. IBM schafft es immerhin in der Unterkategorie "good training" auf den zweiten Platz.
Obwohl es neben Google keine weitere IT-Firma in die Top Ten des Gesamtrankings geschafft hat, gehört die IT-Branche allgemein zu einer der Attraktivsten, wie der Länderreport zeigt. Vor allem was Lohn, Karrieremöglichkeiten und Arbeitsplatzsicherheit anbelangt.
Der Randstad Award wird in 23 Ländern durchgeführt, wobei weltweit die Arbeitsbedingungen in insgesamt 17'000 Unternehmen ermittelt werden. In der Schweiz fand der Award nun zum zweiten Mal statt. Der letztjährige Sieger Patek Philippe schaffte es dieses Jahr auf den zweiten Rang. Ausserdem gehören Swatch, Victorinox sowie der Flughafen Zürich zu den beliebtesten Arbeitgebern. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Zürcher Datenschützerin zum Cloudeinsatz: "Der Regierungsratsbeschluss ändert gar nichts"

Bei Dominika Blonski häufen sich seit dem Frühling Anfragen von Behörden zur Cloudnutzung. Im Gespräch sagt die Datenschützerin: "Ich weiss nicht, was die Absicht der Zürcher Regierung war."

publiziert am 30.9.2022 7
image

Datenschützer äussern harsche Kritik an Cloud-Entscheiden von Behörden

Die Konferenz der schweizerischen Datenschutzbeauftragten (Privatim) fordert: Kein Freipass für Microsoft 365.

publiziert am 30.9.2022
image

Softwareone erhält an einem Tag 2 Freihänder für fast 14 Millionen Franken

Der Stanser IT-Dienstleister ist bei Swissgrid Reseller für Standardsoftware und kann fürs Stadtzürcher OIZ die Lizenzen für die Microsoft-EDR-Lösung liefern. Dafür kassiert Softwareone Millionen.

publiziert am 30.9.2022
image

ALV braucht IT-Know-how für bis zu 55 Millionen Franken

In 8 Arbeitsgebieten sucht das Seco Digitalisierungs-Knowhow für die RAVs und die Arbeitslosenversicherung.

publiziert am 30.9.2022