Gratis-Office für kleine Windows-Tablets

5. Juni 2013 um 13:04
  • tablet
  • microsoft
image

Nicht nur das Microsoft-eigene Surface-Tablet, auch Geräte anderer Hersteller sollen künftig ein vorinstalliertes Office bekommen.

Nicht nur das Microsoft-eigene Surface-Tablet, auch Geräte anderer Hersteller sollen künftig ein vorinstalliertes Office bekommen.
Microsoft liefert sein Surface-Tablet mit Windows RT standardmässig mit Microsoft Office Home and Student 2013 RT aus. Die Bürosuite soll nun auch auf anderen Windows-Tablets standardmässig installiert sein, wie Microsoft im Rahmen der Computex in Taiwan mitteilte. Die OEM-Partner haben jedenfalls die Möglichkeit dazu. Ob sie es tun, bleibt ihnen überlassen.
Allerdings gibt es eine Einschränkung. Das Gratis-Office wird nur bei Tablets mit Diagonalen von sieben bis acht Zoll mit dabei sein. Eines dieser Geräte ist das Acer Iconia W3 mit 8-Zoll-Bildschirm. Laut US-Medien sagte Windows-Managerin Tami Reller, dass die Version Office Home and Student 2013 vorinstalliert sein werde. Diese enthält Word, Excel, PowerPoint und OneNote. Outlook 2013 ist also nicht Teil des Bundle-Angebots, doch gleichzeitig kündigte Microsoft an, dass mit dem kostenlosen Update auf Windows RT 8.1, das noch dieses Jahr erscheinen soll, auch Outlook RT bei Windows-RT-Tablets mit dabei sein wird.
Erst Anfang dieser Woche wurde bekannt, dass Microsoft den Hardwareherstellern Windows und Office günstiger anbiete, um so den Absatz zu fördern. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Kritik an Microsofts Securitypraxis reisst nicht ab

Wiederholte "Vernebelung" und Verzögerungen bei Microsoft moniert der Chef von Tenable. Seine Firma hat nach dem entwendeten Signaturschlüssel eine kritische Lücke entdeckt.

publiziert am 4.8.2023
image

Staatlich unterstützte Hacker zielen auf MS-Teams ab

Microsoft nennt die russische Hackergruppe Midnight Blizzard als treibende Kraft hinter neuen Phishing-Angriffen. Europäische und amerikanische Organisationen stehen in deren Visier.

publiziert am 4.8.2023
image

"Fahrlässige Praktiken": US-Senator kritisiert Microsoft scharf

Der Hack bei Microsoft beschäftigt auch die Politik. Die Behörden müssten Ermittlungen einleiten, fordert ein einflussreicher Senator und listet Verfehlungen auf.

publiziert am 28.7.2023
image

Teams: EU leitet Verfahren gegen Microsoft ein

Das Collaboration-Tool Teams wird im Bundle mit MS 365 vertrieben. Dies könnte wettbewerbswidrig sein, die EU eröffnet eine Untersuchung.

publiziert am 27.7.2023