Gratis-Online-Tool prüft Sites auf Einhaltung von Webstandards

22. Januar 2008, 15:23
  • technologien
image

Das renommierte Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik und die RedDot Solutions haben den "imergo Web Compliance Manager" online verfügbar gemacht.

Das renommierte Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik und die RedDot Solutions haben den "imergo Web Compliance Manager" online verfügbar gemacht. imergo ist ein Tool mit dem getestet werden kann, wie gut bestimmte Websites verschiedene Webstandards, zum Beispiel die des W3C-Konsortiums, einhalten. Die Handhabung ist einfach: Im Web-Formular wird die zu prüfende URL eingegeben. Die momntan als Betaversion vorhandene kostenlose Online-Variante von imergo ist eine eubgeschränkte Version eines kommerziell vertriebenen Web Compliance Managers hervorgegangen.
"Sehr viele Interessenten haben nachgefragt, die den Preis der kommerziellen Version nicht aufbringen wollten", meint Yehya Mohamad, Mitarbeiter am BIKA Web Compliance Center des FIT, auf Anfrage von 'pressetext'. Beispiele seien etwa Privatnutzer, Kleinunternehmen und Vereine mit kleinen Webauftritten. Diese können mit imergo nun kostenlos online geprüft werden. Für wirklich umfangreiche Webauftritte dient das Online-Tool hingegen nur als Vorführung. "Mit der Online-Version kann nur eine einzelne Webpage getestet werden", so Mohamad. Einen Crawler, der automatisch die komplette Struktur einer umfangreichen Site überprüft und dabei auch fehlerhafte Links entdeckt, biete nur die kostenpflichtige Version. Diese verfüge außerdem über erweiterte Funktionalität zur Prüfung von Websites auf Barrierefreiheit.
Der Online-Test)

Loading

Mehr zum Thema

image

Staatsarchive in Basel-Stadt und St. Gallen eröffnen "Digitale Lesesäle"

Eine neue Webplattform soll den Zugang zum umfangreichen Archivmaterial vereinfachen. Hunderttausende Datensätze sind bereits erschlossen.

publiziert am 25.11.2022
image

Accenture: "Sovereign Cloud ist ein heisses Thema"

Oracle hat eine souveräne Cloud-Region für EU-Kunden und eine Art private Public Cloud angekündigt. Wir haben mit Oracle-Partner Accenture über den hiesigen Markt gesprochen.

publiziert am 25.11.2022
image

SIX lagert das Management seiner Mainframes aus

Der Schweizer Börsenbetreiber hat einen Vertrag über 10 Millionen Franken mit Atos unterzeichnet. Mehrere SIX-Mitarbeitende wechseln zum Techkonzern.

publiziert am 22.11.2022
image

Aargauer Verkehrsbetrieb testet papierloses Billettsystem

Neu sollen die Tickets mittels Karte oder per Handy an einem Automaten gekauft werden. Dadurch sollen Kosten gespart und der Fahrplan besser eingehalten werden.

publiziert am 22.11.2022