Gratis-VoIP von Tele2

30. Juni 2005, 08:25
  • telco
  • zürich
image

Nachdem der vierte Telekom-Anbieter in der Schweiz Tele2 --http://www.

Nachdem der vierte Telekom-Anbieter in der Schweiz Tele2 ein Mobile-City-Netz in Zürich lanciert hat und dies auch in anderen Städten anbieten will, springt er nun auf den VoIP-Zug auf. Ab heute kann der Tele2-Kunde gratis über das IP-Netzwerk von Tele2 telefonieren, sofern er über ein Modem mit mehreren Ethernet-Anschlüssen und einer ATA-Box verfügt. ATA steht für Analog-Telefon-Adapter und sorgt dafür, dass das analoge Telefon eine Verbindung mit dem VoIP-Netz herstellt. Dafür muss der Computer nicht eingeschaltet sein. Man braucht aber auf jeden Fall eine Breitbandleitung.
Ganz gratis ist das Angebot jedoch nicht. Es gibt eine monatliche Grundgebühr von 14,90 Franken. 3 Rappen pro Minute kosten Anrufe auf das nationale Festnetz und für Anrufe auf alle Mobilnetze zahlt der Kunde 45 Rappen. VoIP-Kunden von Tele2 profitieren von einer weltweit erreichbaren gleichen Nummer. Gemäss Tele2 beträgt die Wartefrist für Neuanmelder nur drei bis fünf Tage. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

268 Millionen IPv4-Adressen sind verschwunden

Ein Forscher bezichtigt Adobe, Amazon und Verizon der unrechtmässigen Verwendung von reservierten IPv4-Adressen. Dadurch werden diese praktisch unbrauchbar.

publiziert am 20.9.2022
image

Huawei Schweiz ehrt seine "Partner des Jahres 2022"

Der chinesische Technologiekonzern betont bei der Award-Vergabe 2022 "bedeutende Projekte" der öffentlichen Hand.

publiziert am 20.9.2022
image

TV-Anbieter wälzen Replay-Kosten auf Kundschaft ab

Die Branche entscheidet sich praktisch geschlossen für die Abwälzung der Kosten bei der Umgehung der Zwangswerbung. Nur Zattoo schert aus.

aktualisiert am 16.9.2022
image

Meinung: Gegen Schutz vor Elektrosmog hilft ein Aluhut

Heute hat die Unterschriftensammlung für die "Saferphone-Initiative" begonnen. Sie ist unwissenschaftlich und voller Fehler, kommentiert Chefredaktor Reto Vogt.

publiziert am 13.9.2022 2