Gröninger geht

25. Februar 2010 um 17:01
  • people & jobs
  • oracle
image

Markus Gröninger verlässt Oracle Schweiz.

Markus Gröninger verlässt Oracle Schweiz.
"Nach 49 Quartalen an der Spitze von vorwiegend US-amerikanischen Unternehmen habe ich genug." So einfach begründet Markus Gröninger (Foto) seinen Entschluss, sein Pult als Managing Director von Oracle Schweiz zu räumen.
Gröninger, der 2007 von CSC zu Oracle wechselte, will nun eine Auszeit nehmen, reisen und sich in Ruhe überlegen, welche neuen Herausforderungen ihn interessieren könnten. "Ich habe viele Möglichkeiten," so Gröninger zu inside-channels.ch.
Gewiss scheint, dass das selbstbewusste Verkaufstalent früher oder später wieder in der Hightech-Szene auftauchen wird: "Ich werde sicher nicht völlig von der Bildfläche verschwinden." (Christoph Hugenschmidt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Chocolatier Läderach verliert globalen IT-Chef

Remo Gisler hat entschieden, das Unternehmen zu verlassen. Seine Position übernimmt Michael Hasler interimistisch.

publiziert am 9.6.2023
image

Bund sucht einen neuen IT-Sicherheitsbeauftragten

Die Person soll für das NCSC die IT-Sicherheit der Bundesverwaltung verbessern.

publiziert am 9.6.2023
image

Netcloud bezieht bald Winterthurer Neubau

Das Unternehmen legt in Seuzach die Büros der Winterthurer Belegschaft und von Uniqconsulting zusammen.

publiziert am 8.6.2023
image

Sygnum sucht einen neuen Chef für die IT-Sicherheit

Der CISO ist zu einer Bank in Dubai gewechselt. Sygnum sucht nun eine Nachfolge. Dafür habe man Zeit, heisst es vom Fintech.

publiziert am 8.6.2023