Grosse IT-Verbandsfusion geplatzt

19. März 2009, 18:18
  • channel
  • swissict
  • asut
image

Telekom-Verband asut ist gegen einen Zusammenschluss.

Telekom-Verband asut ist gegen einen Zusammenschluss.
Die Fusion von SwissICT und SI mit dem IT-Dachverband ICTswitzerland ist gescheitert. Dies hat inside-it.ch soeben erfahren. An der zuerst stattgefundenen Generalversammlung von ICTswitzerland gab es 32 Ja-Stimmen und 21 Nein-Stimmen. 38 Ja-Stimmen wären für eine Fusion nötig gewesen. Da die Dreiviertel-Mehrheit nicht erreicht wurde, ist die Fusion nun vorerst vom Tisch.
Dem Vernehmen nach hat der Schweizerische Verband der Telekommunikation (asut) ebenso dagegen gestimmt wie einige kleinere Verbände, vor allem aus der Westschweiz. In einer separaten GV hat auch die SI (Schweizer Informatik Gesellschaft) die Fusion abgelehnt. Parallel zur SI-GV fand die SwissICT-GV statt. Dort sagte eine grosse Mehrheit ja zur Fusion. Trotzdem ist das Vorhaben in der vorgesehenen Form nun gescheitert.
Bereits im Februar war absehbar geworden, dass die grosse ICT-Verbandsfusion scheitern würde. Kritisiert wurde vor allem die "dürftige" Dokumentenlage. Zudem fühlten sich die welschen Verbände zu wenige einbezogen. Bis Redaktionsschluss konnten wir keine Vertreter der genannten Verbände erreichen. (Maurizio Minetti)

Loading

Mehr zum Thema

image

BBT kriegt eine neue Mutter-Organisation

Der BBT-Besitzer Volaris gründet Vencora. Die neue Organisation soll global passende Fintech-Unternehmen kaufen, um ein Technologie-Ökosystem für den Finanz-Sektor aufzubauen.

publiziert am 25.11.2022
image

Fenaco gründet neue IT-Töchter

Über die Firma Sevra will die Agrargenossenschaft Soft- und Hardware-Lösungen für die Landwirtschaft in der Schweiz und in Frankreich bieten.

publiziert am 25.11.2022
image

Widerstand gegen Software-Bundles von Cisco

Die Bundles sind für Cisco eine Cashcow: eine lang bewährte Taktik, um den Umsatz zu steigern. Nun verweigern Kunden vermehrt den Kauf, um Kosten zu sparen.

publiziert am 24.11.2022
image

Bechtle setzt Expansion fort

Der Konzern kauft den britischen IT-Dienstleister ACS Systems. Damit will Bechtle auch ausserhalb des DACH-Raums weiter wachsen.

publiziert am 24.11.2022