Grosse Outsourcing-Deals vor Erneuerungen

21. November 2011, 13:55
  • cloud
  • schweiz
image

Sieben grössere, sechs kleinere Outsourcing-Deals in der Schweiz im dritten Quartal 2011. Active Sourcing erwartet Erneuerung von Megadeals Anfang 2012.

Sieben grössere, sechs kleinere Outsourcing-Deals in der Schweiz im dritten Quartal 2011. Active Sourcing erwartet Erneuerung von Megadeals Anfang 2012.
Das Schweizer Outsourcing-Geschäft wird in den nächsten 12 Monaten einen "Gump" machen, glaubt die Beratungsfirma Active Sourcing, die eben den "Sourcing Monitor Schweiz" für das dritte Quartal 2011 veröffentlicht hat.
Alleine im ersten Quartal 2012 sollen Outsourcing-Deals in der Höhe von knapp 1,7 Milliarden abgeschlossen werden, darunter einer von ungefähr einer Milliarde (Credit Suisse?). Insgesamt erwartet Active Sourcing in den nächsten 12 Monaten 30 neue oder verlängerte Veträge mit einem Volumen von total knapp 2,7 Milliarden Franken (siehe Grafik).
Kleinere Brötchen wurden im laufenden Jahr gebacken: So gab es im dritten Quartal dieses Jahr sieben Outsourcing-Deals mit einem Wert von mehr als 10 Millionen Franken. Total, so Active Sourcing, wurden im Q3 Deals mit einem Volumen von 264 Millionen abgeschlossen. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Zürcher Datenschützerin zum Cloudeinsatz: "Der Regierungsratsbeschluss ändert gar nichts"

Bei Dominika Blonski häufen sich seit dem Frühling Anfragen von Behörden zur Cloudnutzung. Im Gespräch sagt die Datenschützerin: "Ich weiss nicht, was die Absicht der Zürcher Regierung war."

publiziert am 30.9.2022 7
image

Urs Truttmann wird Digitalchef der Stadt Luzern

Nachdem Truttman seit April schon interimistisch als CDO im Einsatz stand, übernimmt er die Leitung der Dienstabteilung Digital jetzt definitiv.

publiziert am 29.9.2022
image

Regierung will Millionen für Digitale Transformation von Basel-Land ausgeben

Für die digitale Verwaltung und den Aufbau eines Governance-Modells sollen 21 Millionen aufgewendet werden. Es gebe dazu keine Alternative, so der Regierungsrat.

publiziert am 29.9.2022
image

Schweiz: Wettbewerbsfähigkeit top, E-Government flop

In der aktuellen IMD-Studie steigt die Schweiz in Sachen digitale Wettbewerbsfähigkeit in die Top 5 auf. Dahingegen schwächelt sie im Bereich E-Government.

publiziert am 29.9.2022