Grosses Interesse an Nachrichtendienstgesetz

14. April 2014, 09:04
  • security
image

Das neue --http://www.

Das neue Nachrichtendienstgesetz wird in der Sicherheitspolitischen Kommission (SIK) vorberaten. Auch die Rechtskommission des Nationalrats (RK) interessiert sich aber dafür. Sie empfiehlt der SIK, die Aufsichtsmechanismen konkreter und besser überprüfbar auszugestalten.
Weiter fordert die Rechtskommission, dass besonderes Augenmerk auf die Frage der Archivierung gesammelter Daten gelegt wird. Zweifel äussert die Kommission ferner an der verfassungsmässigen Grundlage des Gesetzes. Sie regt die SIK dazu an, diese Frage nochmals zu prüfen, wie die Parlamentsdienste am Freitag mitteilten.
Schliesslich beantragt die RK der SIK, einen Artikel zu streichen, der Ausnahmen vom Öffentlichkeitsprinzip beinhaltet. Sie hält die Bestimmung für überflüssig: Das Öffentlichkeitsgesetz selbst weise Ausnahmebedingungen auf, die dem erhöhten Schutzbedarf im Nachrichtendienst Rechnung trügen, schreibt die Kommission.
Mit dem neuen Nachrichtendienstgesetz könnte der Schweizer Nachrichtendienst in manchen Fällen präventiv Telefone und Computer anzapfen. Erlauben müssten solche Massnahmen jeweils das Bundesverwaltungsgericht und der Verteidigungsminister, nach Konsultation des bundesrätlichen Sicherheitsausschusses. (sda/mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Ransomware-Banden kaufen Erstzugänge extern ein

Für nur gerade 10 Dollar können sich Cyberkriminelle auf Darkweb-Flohmärkten Zugänge zu Systemen kaufen. Damit können sie dann Schlimmes anrichten.

publiziert am 29.9.2022
image

Geotech: Huaweis "eiserne Armee" in der Defensive

Huawei-CEO Ren Zhengfei spricht von einem Überlebenskampf, während der internationale Druck zunimmt. Wir haben bei Huawei Schweiz nach Transparenzbemühungen und Geschäftsgang gefragt.

publiziert am 27.9.2022 2
image

Zurich Film Festival – Ticketverkauf dank flexibler Standortvernetzung.

Heute ist das Zurich Film Festival (ZFF) das grösste Herbstfilm-Festival im deutschsprachigen Raum und ein Sprungbrett zu den Oscars. 2005 fand es zum ersten Mal statt.

image

TAP Portugal bestätigt den Klau von Passagierdaten

Nach dem Cyberangriff sind 600 Gigabyte an Daten der Airline veröffentlicht worden – auch von Schweizer Passagieren. Kunden werden vor möglichen Phishing-Angriffen gewarnt.

publiziert am 23.9.2022