Groupe Mutuel lanciert Cyber-Versicherung

29. Juni 2020, 16:02
  • security
  • cybercrime
  • datenschutz
  • finanzindustrie
image

"CyberProtect" soll vor Risiken und Rechtsstreitigkeiten im Internet und bei der Nutzung digitaler Technologien schützen.

Mit dem neuen Angebot "CyberProtect" reagiere Groupe Mutuel auf die zunehmenden Bedrohungen wie Datendiebstahl, Identitätsmissbrauch und Hacking, schreibt die Versicherung in einer Mitteilung. CyberProtect bringe "umfassende Leistungen für die versicherte Person und deren Familie".
Die Versicherung umfasse Präventions- und Assistanceleistungen sowie den wirtschaftlichen Ausgleich entstandener Schäden, heisst es weiter. Sie decke die verschiedenen Risikokategorien bei digitalen Aktivitäten: Viren, Erpressung, Identitätsdiebstahl, Phishing und Cybermobbing. Die Präventionsleistungen würden mit einem Monitoring der persönlichen Daten über die Online-Plattform MyCyberProtect oder über eine App für Smartphone und Tablet sichergestellt. Bei Gefahren wie Phishing oder Online-Datenmissbrauch würden die Versicherten mit einer Benachrichtigung alarmiert.
Ähnliche Cyber-Versicherungen bieten bereits auch andere Institute wie Mobiliar, Zurich, Axa oder Basler Versicherungen an.

Loading

Mehr zum Thema

image

Edöb: "Vertrauen Behörden nur auf private Gutachten, können sie sich eine blutige Nase holen"

Der Eidgenössische Datenschützer kritisiert Anwaltskanzleien, die Behörden beim Einsatz von US-Cloud-Diensten Sicherheit versprechen. Im Interview schildert Adrian Lobsiger seine Sicht.

publiziert am 28.9.2022
image

UBS und CS in den USA wegen Messenger-Nutzung gebüsst

Weil sie die Kommunikation ihrer Angestellten über Whatsapp und Co. nicht korrekt archiviert hatten, zahlen die Grossbanken eine Millionenbusse.

publiziert am 28.9.2022
image

St. Galler IT-Mitarbeiter soll hundertfach Daten der Polizei abgegriffen haben

Ein Gericht verurteilte den 47-Jährigen zu einer bedingten Geldstrafe. Er soll einen Testaccount bei der Stadtpolizei für seine Umtriebe missbraucht haben.

publiziert am 27.9.2022
image

Geotech: Huaweis "eiserne Armee" in der Defensive

Huawei-CEO Zhengfei spricht von einem Überlebenskampf, während der internationale Druck zunimmt. Wir haben bei Huawei Schweiz nach Transparenzbemühungen und Geschäftsgang gefragt.

publiziert am 27.9.2022 2