Grüne wollen Debatte über Ruag-Affäre

31. Mai 2016, 15:34
  • security
  • ruag
  • cyberangriff
image

Die Grünen fordern mit einer dringlichen Interpellation eine aktuelle Debatte im Parlament zur Cyber-Attacke auf den bundeseigenen Rüstungskonzern Ruag und das VBS.

Die Grünen fordern mit einer dringlichen Interpellation eine aktuelle Debatte im Parlament zur Cyber-Attacke auf den bundeseigenen Rüstungskonzern Ruag und das VBS. Gemäss einem offiziellen Bericht seien auch einfache Sicherheitsmassnahmen unterlassen worden, heisst es in einer Mitteilung der Partei.
Diese Unterlassungen würden die Strategie der Ruag in Frage stellen, sich als Kompetenzzentrum für Cyber-Sicherheit und -Verteidigung zu etablieren, schrieben die Grünen am Dienstag.
Die Netze der Ruag und des Departementes für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS) seien offenbar weiterhin eng verbunden. Die Partei fordert vom Bundesrat, dass er der Informatik-Sicherheit die notwendige Priorität zumisst.
Die Grünen kritisieren ausserdem auch den im neuen Nachrichtendienstgesetz, über das im Herbst abgestimmt wird, und im Bundesgesetz betreffend die Überwachung des Post- und Fernmeldeverkehrs (BÜPF) vorgesehenen Einsatz von Staatstrojanern. Der Bund sollte sich vielmehr dafür einsetzen, dass einfacher bedienbare sicherheitsrelevante Technologien verfügbar würden, mit denen sich KMU und Privatpersonen besser vor Cyber-Kriminalität und Spionage schützen könnten. (sda / hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Ransomware-Gruppen im Darknet

Die schrittweise Veröffentlichung von gestohlenen Datensätzen im Darknet gehört zum Standardrepertoire jeder grösseren Ransomware-Gruppe. Kommt das Opfer den Forderungen der Cyberkriminellen nicht fristgerecht nach, werden dessen Informationen dort zugänglich veröffentlicht.

image

Ransomware-Bande Conti gibts nicht mehr

Die Bande griff die Universität Neuenburg oder den Storenbauer Griesser an. Aber zu früh freuen sollte man sich über den "Rücktritt" nicht, die Kriminellen haben noch ein Ass im Ärmel.

publiziert am 20.5.2022
image

Online-Ads: Nutzer-Daten werden Milliarden Mal pro Tag verarbeitet

Eigentlich weiss man es: Beim Besuch einer Website werden eine Menge Informationen verfolgt und geteilt. Ein Bericht verdeutlicht nun, wie häufig dies geschieht und stellt die Frage: Ist das legal?

publiziert am 20.5.2022
image

Hacker nehmen VMware- und F5-Sicherheitslücken aufs Korn

Die US-Cyberbehörde CISA warnt, dass die kürzlich bekannt gewordenen Lücken aktiv angegriffen werden, vermutlich von staatlich unterstützten Gruppierungen.

publiziert am 19.5.2022