Grüter vertritt ICT­switzerland im Vorstand des Arbeitgeber­verbands

22. Juni 2017, 14:52
  • politik & wirtschaft
image

Vorstand des Schweizerischen Arbeitgeberverbands vertreten.

Vorstand des Schweizerischen Arbeitgeberverbands vertreten. Franz Grüter, Vize-Präsident von ICTswitzerland und SVP-Nationalrat, werde die Anliegen und das Know-how der digitalen Wirtschaft in die arbeitgeberpolitische Debatte einbringen, schreibt der Dachverband. Die Digitalisierung ändere die Art und Weise, wie wir arbeiten, sie bringe neue Geschäftsmodelle und damit auch neue Formen der Selbstständigkeit und Anstellung. Den daraus resultierenden Anforderungen an das Arbeits- und Sozialversicherungsrecht gelte es Rechnung zu tragen.
Es sei höchste Zeit, dass sich die ICT-Unternehmer in den Dialog einbringen, wird Grüter in der Mitteilung von ICTswitzerland zitiert. Mit rund 210'000 Beschäftigten sei ICT unter allen Wirtschaftsbranchen und in der öffentlichen Verwaltung das sechstgrösste Berufsfeld der Schweiz. (kjo/sda)

Loading

Mehr zum Thema

image

Google und Youtube investieren, um gegen Fake-News vorzugehen

Der US-Konzern schiesst knapp 13 Millionen Franken in einen Fonds ein, um Faktencheck-Organisationen weltweit zu unterstützen.

publiziert am 29.11.2022
image

Twitter und Apple offensichtlich auf Kriegsfuss

Elon Musk hatte Apple den "Krieg" erklärt, nachdem der Konzern angeblich gedroht hat, den Onlinedienst aus seinem App-Store zu entfernen. Mittlerweile ist Musk wieder zurückgekrebst.

aktualisiert am 29.11.2022 1
image

Innosuisse baut eigenes IT-Sicherheitszentrum auf

Die Schweizerische Agentur für Innovationsförderung will ihre Hauptanwendungen vom BIT lösen und in die Cloud auslagern. In einer Ausschreibung werden dafür 2 externe Dienstleister gesucht.

publiziert am 29.11.2022
image

Parlament fordert digitale Rezepte

Die beiden Kammern haben eine Motion angenommen, in der nach einer medienbruchfreien Übermittlung von Rezepten verlangt wird. Der Bundesrat ist dagegen.

publiziert am 29.11.2022