Grüter wird Co-Präsident von Parldigi

29. April 2016, 14:31
  • people & jobs
image

Die Parlamentarische Gruppe Digitale Nachhaltigkeit ist und bleibt ein bunter Haufen.

Die Parlamentarische Gruppe Digitale Nachhaltigkeit ist und bleibt ein bunter Haufen. Neu wurde SVP-Politker Franz Grüter zum Co-Präsidenten zusammen mit Edith Graf-Litscher gewählt. Er folgt auf Christian Wasserfallen. Der FDP-Mann bleibt aber im Kernteam. Dort sind auch Balthasar Glättli (Grüne), Rosmarie Quadranti (BDP), Kathy Riklin (CVP) und Thomas Weibel GLP.
Grüter wurde letzten Herbst in den Nationalrat gewählt und gab per Ende Jahr den Posten als Chef von Green.ch an Frank Boller ab. Er ist aber immer noch Verwaltungsratspräsident des Providers und RZ-Betreibers, der zu pber 98 Prozent der französischen Kabel- und Telcom-Gruppe Altice gehört. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Panasonic ernennt neuen Verkaufsleiter für die Schweiz

Oliver Schefer wird ab 2023 die Position des Manager Sales CE für die Schweiz bekleiden. Er berichtet direkt an DACH-Country-Manager Philip Maurer.

publiziert am 29.11.2022
image

T-Systems will Belegschaft in Indien fast verdoppeln

Das Unternehmen ist eine Partnerschaft mit dem indischen IT-Riesen Tech Mahindra eingegangen. So will T-Systems sein Angebot an Digital- und Cloud-Services ausbauen.

publiziert am 29.11.2022
image

Fachkräftemangel spitzt sich "drastisch" zu

Stellen für IT-Fachleute lassen sich laut Adecco derzeit nur sehr schwer besetzen. Gerade Software-Entwickler und -Ent­wickler­innen werden händeringend gesucht.

publiziert am 29.11.2022
image

Oscar Schwark ist neuer Chef von Econis

Ein "Vielgereister" in der Schweizer IT-Branche hat das Steuer beim Dietiker IT-Dienstleister übernommen.

publiziert am 29.11.2022