Grundstein zum Schweizer Standort von Industrie-4.0-Innovation gelegt

7. Mai 2019, 09:08
  • politik & wirtschaft
  • industrie 4.0
image

Bis Ende 2020 entsteht unweit des Bahnhofs Biel das Gebäude des Switzerland Innovation Park.

Bis Ende 2020 entsteht unweit des Bahnhofs Biel das Gebäude des Switzerland Innovation Park. Bei der Grundsteinlegung betonte Bundesrat Guy Parmelin die Bedeutung des Projekts für den Innovationsplatz Schweiz.
Rund 45 Millionen Franken kostet der fünfstöckige Neubau, der eine Plattform im Bereich Industrie 4.0 beherbergen wird. Auf einer Gesamtfläche von 15'500 Quadratmetern soll die Plattform entstehen, in der Infrastrukturen für konkrete industrielle Anwendungen zur Verfügung stehen.
Das Herzstück soll eine grosse, offene Werkhalle namens "Swiss Smart Factory" werden. Gestartet aber wird zunächst in einem Provisorium, um Business- und Beitragsmodelle mit Kunden zu testen. Der Neubau kommt bewusst nach dieser Testphase.
Gleich gegenüber dem Neubau entsteht der neue Campus Biel/Bienne der Berner Fachhochschule.
Der Bieler Innovationspark gehört zu einem nationalen Projekt mit fünf Standorten in der Schweiz, darunter auch Biel. Weitere Standorte sind Zürich, Lausanne, Villigen/AG und Basel. Der Standort Biel wurde in einem "Nachverfahren" zum Netzwerk hinzugefügt. Dieses wird von einer Stiftung getragen. (mag/sda)

Loading

Mehr zum Thema

image

EU an Big Tech: Desinformation bekämpfen oder Bussen zahlen

Laut einem Bericht könnten Internet-Plattformen, die zu wenig gegen Deepfakes, gefälschte Accounts und ähnliches tun, bald hohe Strafen bezahlen müssen.

publiziert am 14.6.2022
image

Horizon: Nationalrat zwingt Bundesrat zu Verhandlungen mit der EU

Die grosse Kammer fordert ein Jahr nach dem Ausschluss dringliche Massnahmen, damit die Schweiz wieder voll mit den EU-Forschungsprogrammen assoziiert wird.

publiziert am 14.6.2022
image

BAG erteilt 7-Millionen-Auftrag für die Überarbeitung des Covid-Dashboards

Durch ein Upgrade sollen auf dem System auch andere übertragbare Krankheiten erfasst und visualisiert werden. Ein entsprechender Dienstleister wurde gefunden.

publiziert am 14.6.2022
image

Tourismus: Ständerat will Daten von Hotelgästen schweizweit zentralisieren

Der Ständerat will eine digitale Plattform zur Erfassung der Daten hiesiger Hotelgäste. Die Informationen sollen von der Tourismusbranche auch ausgewertet werden können.

publiziert am 14.6.2022