Guido Kamann wird Chef von Capgemini Schweiz

4. Dezember 2019, 10:10
  • people & jobs
image

Die Schweizer Geschäftseinheit von Capgemini hat einen neuen Direktor, wie das Unternehmen mitteilt.

Die Schweizer Geschäftseinheit von Capgemini hat einen neuen Direktor, wie das Unternehmen mitteilt. Es handelt sich um Guido Kamann, der schon seit über 20 Jahren für das Unternehmen arbeitet. Sein Vorgänger Deepankar Khiwani werde neue Aufgaben innerhalb der Unternehmensgruppe übernehmen, so Capgemini.
Kamann hat an der Universität St. Gallen Multimediamanagement studiert und arbeitete danach zunächst im Marketing- und Sales-Bereich von Hewlett Packard. Schon 1995 wechselte er dann zu Capgemini, wo er als Managing Consultant startete und danach verschiedene Managing-Positionen übernahm. Zuletzt war er als Executive Vice President für die Consulting Unit in der Region Deutschland, Österreich und der Schweiz verantwortlich und führte gleichzeitig die Transformations-Beratungseinheit Capgemini Invent. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Wechsel an der Alps-Spitze von Google Cloud

Vor rund 18 Monaten hatte Christian Martin als Managing Director Alps bei Google Cloud gestartet. Nun meldet die Firma einen Nachfolger.

publiziert am 23.6.2022
image

Bern hat die erste Professorin für öffentliche Beschaffungen

Rika Koch wird zusammen mit dem Bundesverwaltungsrichter Marc Steiner die Fachgruppe "Public Procurement" der BFH leiten.

publiziert am 23.6.2022
image

CEO-Wechsel bei der Bug-Bounty-Plattform Gobugfree

Pawel Kowalski konzentriert sich auf die Produktentwicklung, Phil Huber wird CEO.

publiziert am 23.6.2022
image

IT-Bildungsoffensive: St.Gallen setzt auf Blended Learning

Als einer von 5 Schwerpunkten der IT-Bildungsoffensive testen 4 Berufsfachschulen im Kanton St. Gallen seit 2021 Blended-Learning-Modelle.

publiziert am 23.6.2022