Gute Noten für die ICT-Interessensvertreter im Lande

30. Juli 2021, 11:39
  • verband
  • politik & wirtschaft
  • channel
  • studie
image

Ein Stimmungsbild der ICT-Verbandslandschaft zeigt mehrheitlich zufriedene Mitglieder, nur 10% sehen ihre wirtschaftlichen Interessen nicht oder zu wenig vertreten.

Die Schweizer ICT-Verbände geniessen mehrheitlich das Wohlwollen ihrer Mitglieder. Knapp zwei Drittel von ihnen würden ihren Verband weiterempfehlen. Konkret sind gut 70% der Mitglieder mit der Vertretung ihrer politischen Interessen sehr (48%) beziehungsweise eher (24%) zufrieden. Dies zeigt eine nicht repräsentative Onlineumfrage von 'Swiss IT Magazine'. Kaum anders wird die Qualität der Vertretung der wirtschaftlichen Interessen gesehen, die 32% respektive 40% als mehr oder weniger zufriedenstellend einstufen. Noch bessere Ergebnisse erbrachte die Einschätzung der Verbandsdienstleistungen. Mit ihnen sind 50% sehr und 30% eher zufrieden.
In der Umfrage bewertet wurden 17 Schweizer ICT-Verbände von 183 Mitgliedern. Die Aufklärungs- und Informationsarbeit als Kernaufgabe der Verbände wird als von fast der Hälfte (48,6%) der Befragten sehr gut bis eher zufriedenstellend (28%) einstgestuft.
image
Das Ranking dieser zentralen Verbandsarbeit wird von ICT-Berufsbildung Schweiz mit einer Zufriedenheitsquote von 75% dominiert. Suissedigital folgt mit 70% zufrieden Mitgliedern, gefolgt von ISACA mit 57%. Der Swico erreichte 51% sehr zufriedene Mitglieder und Swiss Made Software 41%. Bei Asut seien es noch rund 35% gewesen und damit in etwa der Mitgliederzufriedenheit beim SwissICT mit 33% entspricht.
Bezogen auf die Unternehmensgrösse teilen sich Umfrageteilnehmenden einigermassen gleichmässig auf. Sie arbeiten zu je rund einem Viertel in Kleinstbetrieben mit bis 10 Mitarbeitenden (27%), in Kleinunternehmen mit bis 50 Mitarbeitenden (28%) sowie in Firmen mit 51 bis 250 Beschäftigten (18%) und in Grossfirmen mit mehr als mehr als 250 Mitarbeitenden (23%). Übrigens gaben 143 der Antwortenden an, aus Unternehmen zu stammen, die gut etabliert sind und schon länger als 10 Jahre existieren.

Loading

Mehr zum Thema

image

Bündner Regierung schickt E-Gov-Gesetz in die Vernehmlassung

Der Kanton will im Rahmen seiner E‑Government‑Strategie die rechtlichen Grundlagen für die Digitalisierung der Verwaltung und den elektronischen Rechtsverkehr schaffen.

publiziert am 11.8.2022
image

Schwacher PC-Markt belastet Lenovo

Wachstum in anderen Bereichen kann die Rückgänge im PC-Absatz nicht wettmachen. Der chinesische Hersteller stagniert.

publiziert am 11.8.2022
image

Cyberattacken abwehren bis zum Burnout

Laut einer aktuellen Umfrage leidet fast die Hälfte aller Incident-Responder unter extremem Stress oder sogar Burnouts.

publiziert am 11.8.2022
image

Bundesrecht nun auch im XML-Format

Die Bundeskanzlei veröffentlicht das Bundesrecht ab sofort auch als maschinenlesbare XML-Daten. Damit können Inhalte in eigene Anwendungen übernommen werden.

publiziert am 11.8.2022