Gute Signale aus Indien

9. Oktober 2009, 09:33
  • cloud
  • geschäftszahlen
image

Der indische IT-Dienstleister Infosys hat mit seinen heute veröffentlichten Quartalszahlen die Analysten positiv überrascht.

Der indische IT-Dienstleister Infosys hat mit seinen heute veröffentlichten Quartalszahlen die Analysten positiv überrascht. Der Nettogewinn wuchs im Q2 per Ende September um 7,5 Prozent auf umgerechnet 344 Millionen Franken. Der Umsatz stieg um 3,1 Prozent auf 1,25 Milliarden Franken. Vor allem die Tatsache, dass die Prognosen für das laufende Jahr angehoben wurden, lässt die Vermutung zu, dass es im indischen IT-Sektor wieder bergauf geht.
Infosys ist stets der erst indische IT-Riese, der die Quartalszahlen veröffentlicht. Beobachter glauben, dass auch die Konkurrenten Tata Consultancy Services, Wipro und HCL gute Zahlen präsentieren werden. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Meta spart und gibt sich optimistisch

Mark Zuckerberg kündigt ein "Jahr der Effizienz" an. Gestrichen werden Investitionen in RZs, das Management wird umgebaut.

publiziert am 2.2.2023
image

DXC hofft auf Turnaround im kommenden Jahr

Der Umsatz des IT-Dienstleisters ist im abgelaufenen Quartal erheblich geschrumpft. Im nächsten Geschäftsjahr soll es aber wieder aufwärts gehen, sagt der CEO.

publiziert am 2.2.2023
image

10?! Sabrina Storck, COO SAP Schweiz

Die Chief Operating Officer von SAP Schweiz erklärt, wie sich ihre Rolle als "Innenministerin" des Unternehmens wandelt und was es mit der Halbwertszeit von Ferienfotos auf sich hat.

publiziert am 2.2.2023
image

Cloud-Provider doppeln bei Microsoft-Kritik nach

Der US-Konzern beschränke mit seinen Lizenzbestimmungen den Wettbewerb, kritisiert die Vereinigung CISPE. Eine von ihr in Auftrag gegebene Studie soll dies jetzt belegen.

publiziert am 1.2.2023