Guter Start für Alphabet

23. Oktober 2015, 08:21
  • international
  • google
  • alphabet
  • geschäftszahlen
image

Der in Alphabet umbenannte Google-Konzern konnte im dritten Quartal Umsatz und Gewinn steigern. "Sechs unserer Produkte haben nun mehr als eine Milliarde Nutzer weltweit", sagt Ruth Porat, CFO von Alphabet und dem als Tochterunternehmen weitergeführten Google.

Der in Alphabet umbenannte Google-Konzern konnte im dritten Quartal Umsatz und Gewinn steigern. "Sechs unserer Produkte haben nun mehr als eine Milliarde Nutzer weltweit", sagt Ruth Porat, CFO von Alphabet und dem als Tochterunternehmen weitergeführten Google. Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahresquartal um 13 Prozent auf 18,7 Milliarden Dollar. Insbesondere der Umsatz mit Werbung auf Youtube und der mobilen Suche sei markant gestiegen. Der Gewinn wuchs von 2,74 Milliarden Dollar im Vorjahr auf 3,89 Milliarden Dollar.
Alphabet plant zudem, Aktien im Wert von rund 5,1 Milliarden Dollar zurückzukaufen. Der Konzern verfügt derzeit über mehr als 70 Milliarden Dollar in Cash.
Dies sind die ersten Geschäftszahlen, die der Konzern seit der Umstrukturierung bekannt gibt. Ab dem vierten Quartal wird im Finanzbericht das Google-Segment einzeln aufgelistet und alle anderen Businesses, etwa die Gesundheitsfirma Calico und der Forschungsbereich Google X, unter "Other Bets" zusammengefassen. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

"Zoogler" sorgen sich um ihre Jobs

Wie viele Schweizer Arbeitsplätze vom weltweiten Stellenabbau bei Google betroffen sind, ist noch nicht klar.

publiziert am 25.1.2023
image

Datenleck bei der Fremdsprach-App Duolingo?

In einem Darkweb-Forum werden die Daten von 2,6 Millionen Accounts zum Verkauf angeboten. Doch das Unternehmen bestreitet eine Sicherheitsverletzung.

publiziert am 25.1.2023
image

Wenn Azure nicht wäre, würde Microsoft schrumpfen

Der Konzern gibt sinkende Umsätze bei Software und Spielkonsonsolen bekannt. CEO Satya Nadella setzt alles auf KI.

publiziert am 25.1.2023
image

Hochschule Luzern tritt Blockchain Research Institute bei

Dem Netzwerk gehören zahlreiche internationale Unternehmen, Forschungsinstitute und staatliche Institutionen an. Gefördert werden soll insbesondere das Gemeinwohl.

publiziert am 25.1.2023