Guter Start für Windows Phone 8, sagt Microsoft

29. November 2012, 13:36
    image

    Der Microsoft-Chef Steve Ballmer hat an einer Investorenkonferenz erklärt, dass seit dem Launch von Windows Phone 8 viermal mehr Windows-Smartphones verkauft worden seien, als im gleichen Zeitraum vor einem Jahr.

    Der Microsoft-Chef Steve Ballmer hat an einer Investorenkonferenz erklärt, dass seit dem Launch von Windows Phone 8 viermal mehr Windows-Smartphones verkauft worden seien, als im gleichen Zeitraum vor einem Jahr. Genaue Zahlen wollte er jedoch nicht nennen. Informationen, die 'Ars Technica' zusammentragen hat, scheinen allerdings Ballmers Aussagen zu bestätigen. Demnach hat Nokia in den ersten 20 Tagen nach dem Verkausstart bereits Bestellung für insgesamt 2,5 Millionen Lumia-920-Smartphones mit dem neuen Betriebssystem erhalten. Das wären fast so viele Smartphones, wie alle Windows-Phone-7-Hersteller zusammen im gesamten letzten Quartal 2011 verkaufen konnten.
    Allerdings war das Schlussquartal des letzten Jahres auch ein ziemlich schlechtes Quartal für Windows-Phones: Windows erreichte damals laut Gartner einen Marktanteil von gerade mal 1,9 Prozent, verglichen mit beispielsweise 24 Prozent für iOS und 50,9 Prozent für Android. (hjm)

    Loading

    Mehr zum Thema

    image

    Zürcher Datenschützerin zum Cloudeinsatz: "Der Regierungsratsbeschluss ändert gar nichts"

    Bei Dominika Blonski häufen sich seit dem Frühling Anfragen von Behörden zur Cloudnutzung. Im Gespräch sagt die Datenschützerin: "Ich weiss nicht, was die Absicht der Zürcher Regierung war."

    publiziert am 30.9.2022 7
    image

    IT-Woche: Datenschutz vs. Anwälte – wer gewinnt?

    Es läuft die Schlussviertelstunde des Spiels. Aktuell steht es Unentschieden. Die Anwälte sind im Angriff, aber die Datenschützer haben eine starke Verteidigung im Aufgebot.

    publiziert am 30.9.2022
    image

    Datenschützer äussern harsche Kritik an Cloud-Entscheiden von Behörden

    Die Konferenz der schweizerischen Datenschutzbeauftragten (Privatim) fordert: Kein Freipass für Microsoft 365.

    publiziert am 30.9.2022
    image

    EPD-Infoplattform von eHealth Suisse gehackt

    Unbekannte haben von der Website Patientendossier.ch Nutzerdaten abgegriffen. Das BAG erstattet Anzeige, gibt aber Entwarnung.

    publiziert am 30.9.2022 3