Gymi-Schüler lieben Technik- und Informatikwochen

22. Mai 2012 um 14:30
  • technologien
image

Seit 25 Jahren organisiert der Verein IngCH Engineers Shape our Future für die Förderung des Ingenieurnachwuchses Technik- und seit 2008 auch Informatikwochen.

Seit 25 Jahren organisiert der Verein IngCH Engineers Shape our Future für die Förderung des Ingenieurnachwuchses Technik- und seit 2008 auch Informatikwochen. Der Verein zählt 26 Mitglieder, alles mittlere bis grosse Unternehmen, die auf die Arbeit von Ingenieurinnen und Ingenieuren sowie Informatikerinnen und Informatikern angewiesen sind und deshalb ein aktives Interesse an qualitativ hochstehendem Nachwuchs haben. Das Projekt habe sich in den letzten 20 Jahren in allen drei Landesteilen gut etabliert, heisst es in einer Mitteilung. Rund 30 Projektwochen werden heute jährlich durchgeführt.
2011 hat IngCH insgesamt 33 Technik- und Informatikwochen organisiert, teilgenommen haben rund 1100 Gymnasiastinnen und Gymnasiasten. 27 Projektwochen wurden in der Deutschschweiz (82 Prozent), zwei in der Romandie (6 Prozent) und vier im Tessin (12 Prozent) durchgeführt. Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind vorwiegend 15 bis 19-jährige Schülerinnen und Schüler aus Gymnasien. Die Teilnehmerzahl ist innerhalb der letzten zehn Jahre kontinuierlich gestiegen, 2011 nahmen 1200 Personen teil. (hal)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Amazon schickt seinen Robocop in Pension

Der Überwachungs-Roboter Astro for Business von Amazon wird eingestellt.

publiziert am 5.7.2024
image

Hochwasser legte Server von 30 Gemeinden lahm

Bei den Überschwemmungen im Wallis wurde auch der IT-Dienst­leister T2i in Mitleidenschaft gezogen. Der Keller der Firma in Siders wurde überflutet.

publiziert am 3.7.2024 2
image

KI verhagelt die Klimabilanzen von Microsoft und Google

Die steigende Nachfrage nach KI lässt die CO₂-Emissionen bei Big-Tech-Unternehmen massiv steigen.

publiziert am 3.7.2024
image

Europa kriegt ein eigenes "Twint"

Das neue europäische Bezahlsystem "Wero" der European Payments Initiative wurde lanciert. Vorbild für die mobile Bezahllösung war das schweizerische Twint.

publiziert am 2.7.2024 3