Hacker nützen Windows-Update aus

11. April 2005, 17:09
  • security
  • sophos
image

Morgen wird Microsoft einen neues, grösseres Windows-Update online stellen.

Morgen wird Microsoft einen neues, grösseres Windows-Update online stellen. Wie verschiedene Security-Spezilisten warnen, sind seit einigen Tagen gefährliche E-Mails im Umlauf, die dies auszunützen versuchen, um einen Trojaner auf den PCs ihrer Opfer zu installieren.
Das recht authentisch aussehende Mail (siehe diesen Screenshot auf der Webseite des Security.Softwarehersteller Sophos) soll den Empfänger auf eine gefälschte Windows-Update-Seite locken. Falls man dort einen der "Updates" herunterladen will, fängt man sich den Trojaner ein (Troj/DSNX-05 in der Terminologie von Sophos.) Dieser öffnet dem Hacker eine Hintertür auf dem betroffenen PC, über welche er die Kontrolle übernehmen kann.
Das Mail trägt den Absender "Windows Update", die Betreffs können zum Beispiel "Update your windows machine", "Urgent Windows Update", oder "Important Windows Update" lauten. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Cybersecurity bei EY

Mit dem Cybersecurity Team unterstützen wir bei EY unsere Kundinnen und Kunden bei der Risikominimierung von Cyberangriffen.

image

Exchange Zero Day: Microsoft muss Workaround abändern

Der erste Workaround bietet nur wenig Schutz.

publiziert am 5.10.2022
image

Geotech: Was die Schweiz für mehr Cybersicherheit tun kann

Die geopolitische Lage spitzt sich auch im Cyberspace zu. Einzelne Anbieter auszuschliessen, sei keine gute Massnahme, sagen Security-Experten. Sie bevorzugen andere Mittel.

publiziert am 4.10.2022
image

Neue Zero-Day-Lücken in Exchange Server

Die Lücken werden aktiv ins Visier genommen. Bisher gibt es nur einen Workaround.

publiziert am 3.10.2022