Hadoop 1.0 ist da

4. Januar 2012, 15:22
  • rechenzentrum
  • apache
  • google
  • amazon
image

Framework für das Management von riesigen Datenmengen.

Framework für das Management von riesigen Datenmengen.
Die Open-Source-Stiftung Apache hat heute Version 1.0 von Hadoop lanciert. Was Hadoop ist, ist gar nicht so einfach zu erklären, doch sei der Versuch hier gewagt: Hadoop ist ein Framework für die Speicherung und Analyse von riesigen Mengen von unstrukturierten (z.B. Web-Inhalte, Texte, Bilder) Daten. Es basiert auf MapReduce, einem bei Google entwickelten Software-Gerüst für die Analyse von grossen Datenmengen, die auf Google-typischen Computer-Clustern verteilt sind.
Hadoop wird von Firmen wie Amazon, AOL, Apple, eBay, Facebook, HP, LinkedIn, Rackspace, Yahoo und Twitter eingesetzt - alles Organisationen, die typischerweise riesige Datenmengen verwalten und analysieren müssen. Bei Yahoo zum Beispiel, wird Hadoop auf über 42'000 Computern-Knoten verteilt eingesetzt, wie Apache in einer Mitteilung heute schreibt.
Version 1.0 nun "Enterprise ready"
In Version 1.0 von Hadoop stecken "sechs Jahre Entwicklung, Erfahrung mit produktiven Umgebungen, extensiven Tests und Feedback von hunderten kompetenten Wissenschaftern und Systemingenieuren" wie die Presseabteilung von Apache heute schreibt. Version 1.0 sei ein nun stabiler Release, der sich für den Einsatz bei Grossfirmen eignet.
Details zu den Verbesserungen von Hadoop 1.0 gegenüber früheren Versionen finden sich in den "Release Notes" (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Googles Suchfunktion erhält neue Features

Die visuelle Suche wurde verbessert und es gibt neu einen Suchoperator, mit dem sich Ergebnisse aus der unmittelbaren Umgebung anzeigen lassen.

publiziert am 29.9.2022
image

Vor 14 Jahren: Erstes Android-Smartphone kommt auf den Markt

"HTC Dream" respektive "G1" setzte als erstes kommerzielles Gerät auf das Betriebssystem Android. Bei den damaligen Testern rief es "Entzücken" hervor.

publiziert am 23.9.2022
image

RZ-Ausfälle kosten schnell mal mehr als 1 Million Dollar

Eine internationale Studie zeigt, dass die Betreiber auch im nachhaltigen Umgang mit Strom und Wasser noch Verbesserungs­potenzial aufweisen.

publiziert am 22.9.2022
image

UK-Behörde untersucht Cloud-Dienste von Microsoft, Amazon und Google

Die britische Medienaufsichtsbehörde Ofcom will die Marktposition der US-Hyperscaler untersuchen und herausfinden, ob es wettbewerbsrechtliche Bedenken gibt.

publiziert am 22.9.2022