Handys müssen klug sein

12. August 2009, 13:31
  • apple
  • nokia
  • samsung
  • blackberry
image

Mobiltelefone sind weiterhin beliebt – sie müssen aber "smart" sein, also mehr bieten können als blosse Basisfunktionen.

Mobiltelefone sind weiterhin beliebt – sie müssen aber "smart" sein, also mehr bieten können als blosse Basisfunktionen. Laut Gartner sind die weltweiten Handy-Verkäufe im zweiten Quartal um 6 Prozent auf 286,1 Millionen Stück zurückgegangen, während der Smartphone-Markt um 27 Prozent auf 40 Millionen Einheiten wuchs.
Handy-Weltmarktführer ist immer noch Nokia mit einem Marktanteil von soliden 36,8 Prozent. Der finnische Hersteller hat allerdings mit 105,4 Millionen Geräten wesentlich weniger verkauft als im Q2 des Vorjahres (120,4 Millionen). Nachfolger Samsung hingegen konnte den Marktanteil von 15,2 auf 19,3 Prozent erhöhen und auch LGs Marktanteil wuchs – nämlich von 8,8 auf 10,7 Prozent. Die Nummern vier und fünf, Motorola und Sony Ericsson, verloren hingegen Anteile. Motorola verkaufte mit knapp 16 Millionen Einheiten nur noch halb so viele Geräte wie vor einem Jahr und kommt deshalb auf einen Marktanteil von nur noch 5,6 Prozent (10% im Vorjahr). Sony Ericssons Marktanteil sank von 7,5 auf 4,7 Prozent.
Bei den Smartphone-Herstellern spielen die oben genannten Nokia-Verfolger hingegen nur eine untergeordnete Rolle. Hinter Nokia (Marktanteil 45%) folgen hier BlackBerry-Hersteller RIM, Apple, HTC und Fujitsu. Dabei fällt vor allem der Marktanteilszuwachs von Apple auf: Der iPhone-Hersteller steigerte den Marktanteil innert Jahresfrist von 2,8 Prozent auf 13,3 Prozent. Gingen im Q2 des Vorjahres noch knapp 900'000 Apple-Smartphones über den Ladentisch, waren es im zweiten Quartal dieses Jahres bereits 5,4 Millionen. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Twitter und Apple offensichtlich auf Kriegsfuss

Elon Musk hatte Apple den "Krieg" erklärt, nachdem der Konzern angeblich gedroht hat, den Onlinedienst aus seinem App-Store zu entfernen. Mittlerweile ist Musk wieder zurückgekrebst.

aktualisiert am 29.11.2022 1
image

Vor 52 Jahren: Computermaus wird patentiert

Das Prinzip der Maus ist bis heute gleich geblieben. Verändert haben sich nur Nuancen.

publiziert am 18.11.2022
image

Weiteres Eingeständnis von Google bei Store-Gebühren

Erste Anbieter wie Spotify können die Abo-Kosten direkt in ihren Android-Apps in Rechnung stellen. Dadurch sinken die Abgaben an Google.

publiziert am 11.11.2022
image

Covid-Beschränkungen in China führen zu iPhone-Lieferproblemen

Die Produktion im Hauptwerk läuft gemäss Apple deutlich reduziert. Zuvor gab es Berichte über schlechte Arbeits- und Lebens­be­ding­ungen im Foxconn-Werk.

publiziert am 7.11.2022