Hannover Messe wandelt sich zur IT-Messe

25. April 2016, 12:56
  • international
image

In Hannover hat heute die Hannover Messe, an der rund 5200 Aussteller teilnehmen, ihre Tore geöffnet.

In Hannover hat heute die Hannover Messe, an der rund 5200 Aussteller teilnehmen, ihre Tore geöffnet. Zwar stand bei der Eröffnung anlässlich des Besuchs des US-Präsidenten Barack Obama thematisch das geplante transatlantische Freihandelsabkommen TTIP im Vordergrund, aber die traditionelle Industriemesse wandelt sich zunehmend zur zweiten IT-Messe in Hannover neben der Cebit.
Hintergrund ist die digitale Revolution, die unter Schlagworten wie "Industrie 4.0" oder "digital Factory" auch die herstellende Industrie erfasst hat und deren führende Köpfe beschäftigt. Kein Wunder also, dass internationale IT-Grössen wie Microsoft, IBM, HP, Google, Cisco, EMC, Huawei oder Lenovo an der Hannover Messe teilnehmen. Schweizer IT-Unternehmen scheinen die Hannover Messe dagegen noch kaum als weitere Auftrittsmöglichkeit, um den deutschen Markt anzupeilen, zu nutzen. In der Ausstellerliste findet man knapp 90 Schweizer UNternehmen, die meisten davon Industriezulieferer, aber keine eigentlichen IT-Unternehmen. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Vor 52 Jahren: Computermaus wird patentiert

Das Prinzip der Maus ist bis heute gleich geblieben. Verändert haben sich nur Nuancen.

publiziert am 18.11.2022
image

Inselstaat Tuvalu gründet "erste digitale Nation"

Der pazifische Inselstaat Tuvalu ist aufgrund des steigenden Meeresspiegels existenziell bedroht. Die Regierung möchte deshalb Land und Kultur in die Cloud verlegen.

publiziert am 18.11.2022
image

Schweizer Polizei verhaftet berüchtigten Cyberbanden-Chef

"Jabberzeus"-Anführer Vyacheslav "Tank" Penchukov wurde in Genf verhaftet. Schweizer Behörden wollen ihn nun an die USA ausliefern.

publiziert am 17.11.2022 3
image

Branchen-Chefs investieren gerne in die IT-Sicherheit

Viele Unternehmen automatisieren lieber die Sicherheit als die Cloud, zeigt der "2023 Global Tech Outlook" von Red Hat.

publiziert am 16.11.2022