Happy Birthday iPhone!

29. Juni 2017, 14:21
  • workplace
  • apple
  • iphone
  • umfrage
image

Am 29.

Am 29. Juni 2007 kam das erste iPhone in den USA auf den Markt. Innerhalb von zwei Tagen verkaufte Apple rund 270'000 Geräte. Seit dem Verkaufsstart vor zehn Jahren gingen fast eine Milliarde der 15 verschiedenen iPhone-Modelle über die Ladentische. Eine Neuauflage des Smartphones wird für dieses Jahr erwartet. Beobachter gehen davon aus, dass Apple wegen des zehnjährigen Jubiläums des Smartphones besonders viele Neuerungen plant.
Während die Kunden beim Verkaufsstart der frühen Modelle stundenlang in einer Warteschlange vor den Läden ausharrten, um sicher ein Gerät ergattern zu können, sah man über die Jahre immer weniger kampierende Apple-Fans; nicht zuletzt wegen des immer wichtiger werdenden Online-Verkaufskanals. Anfang 2016 aber musste der erfolgsverwöhnte Hersteller erstmals seit dem iPhone-Verkaufsstart eine Rückgang bei den Smartphone-Verkaufszahlen hinnehmen.
In den letzten zehn Jahren hat das Smartphone von MP3-Playern über Spielkonsolen bis hin zu Landkarten eine ganze Palette unterschiedlicher Endgeräte zusammengeführt und so die Definition des Begriffs "Telefon" grundlegend verändert. Um zu untersuchen, inwieweit sich dies auf die Handynutzung auswirkt, wurden Konsumenten in den USA im Rahmen einer Umfrage aufgefordert, ihre fünf häufigsten Smartphone-Nutzungsformen aufzulisten. Ganz oben auf der Liste: Die elektronische Nachrichtenübermittlung.
70 Prozent der 1200 Befragten gaben Messenger-Dienste als Top-5-Anwendung an und 62 Prozent nannten Telefongespräche. E-Mail und soziale Netzwerke nannten je gut die Hälfte der Befragten als eines der meist genutzten Features. Auf Platz fünf liegt die Kamera, die ein gutes Drittel der Befragten angab.
Auf die Frage, wie sich das Anwendererlebnis in Zukunft weiter verbessern liesse, zeigte sich, dass die Akkuleistung für die Konsumenten mit Abstand am wichtigsten ist: Knapp die Hälfte führte sie als oberste Priorität an. Kabelloses Aufladen, längere Akkulaufzeit und bessere Anschlussmöglichkeiten an andere Geräte werden ebenfalls als wichtig erachtet. (kjo/sda)

Loading

Mehr zum Thema

image

Microsoft zieht Windows 10 nach und nach den Stecker

Für gewisse nicht aktualisierte Versionen wird es bald keine Security-Updates mehr geben. Das Gleiche gilt für Windows-Server ab August. Weitere Produkte folgen bald.

publiziert am 18.5.2022
image

PC-Markt: Die Lieferprobleme halten an

Der westeuropäische PC-Markt liegt trotz leichtem Rückgang über Vor-Pandemie-Niveau. Lieferengpässe und geopolitische Spannungen bremsen den Absatz.

publiziert am 18.5.2022
image

Apple testet offenbar USB-C-Anschlüsse fürs iPhone

Schafft Apple die Lightning-Anschlüsse ab? Einem Bericht zufolge könnten iPhones mit USB-C-Anschluss ab 2023 kommen. Auslöser dafür dürfte die EU sein.

publiziert am 17.5.2022
image

Servicenow bietet 3 neue Dienste an

Mit den neuen Anwendungen sollen Unternehmen für die digitale Zukunft gerüstet werden. Zudem sollen die Services auch den Behörden schmackhaft gemacht werden.

publiziert am 11.5.2022