Harziges Schweizer Distributions-Jahr

6. September 2012, 15:48
  • distributor
  • also
  • ingram micro
  • tech data
image

Das letzte Jahr war für den Hardwarehandel ein Krisenjahr - das bekamen auch die Distributoren zu spüren. Alle ausser Tech Data?

Das letzte Jahr war für den Hardwarehandel ein Krisenjahr - das bekamen auch die Distributoren zu spüren. Alle ausser Tech Data?
Der Schweizer Distributions-Markt stockt. Das zeigten die vierteljährlich erscheinenden Zahlen von Context, das zeigt aber auch die aktuelle Top-500-Liste der grössten ICT-Firmen der Schweiz der Zeitschrift 'Computerworld'. Unter den zehn grössten "Verlierern nach absoluten Umsatzzahlen" liegen zwei der grössten Schweizer Distis - Also und Ingram Micro. Für die Überraschung sorgt aber Tech Data, da der Disti unter den 10-Top-Gewinnern nach absoluten Umsatzzahlen figuriert. Was bedeutet das? Inside-channels.ch hat nachgefragt.
Auf der Top-500-Liste konnte sich der grösste Schweizer Distributor Also auf Platz 10 halten. Trotzdem reiht sich der Konzern bei den Top-10-Verlierern ein, da der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 60 Millionen auf 935 Millionen Franken, also um sechs Prozent, zurückging. Für Also-Schweiz-Chef Marc Schnyder gibt es zwei Ursachen, die für diesen Rückgang verantwortlich sind. Zum einen habe sich der Markt nicht so entwickelt wie erhofft, da der Wert des Distributions-Marktes nicht gestiegen sei, führt Schnyder aus. Zum anderen habe sich das Unternehmen auch von unprofitablen Geschäften getrennt.
Federn lassen musste auch der Distributions-Riese Ingram Micro. Das Unternehmen konnte in diesem Jahr einen Umsatz von 340 Millionen Franken vorweisen, ein Minus von 12,8 Prozent. Damit verlor der Disti zehn Plätze auf der Top-500-Liste und rangiert neu auf dem 33. Platz. Ingram-Schweiz-Chef Joe Feierabend sieht vor allem den Zerfall des Euros und des US-Dollars als Problem im letzten Jahr. "Der Markt ist insgesamt leicht geschrumpft und wir haben uns nach dem Wachstumsjahr 2010 auf profitable Geschäftsfelder fokussiert", erklärt Feierabend gegenüber inside-channels.ch. Ausserdem haben Partner aus dem Portfolio des Distributors im Vergleich zum Vorjahr weniger Umsatz realisiert.
Das Zahlen-Rätsel
Die Überraschung der Top-500-Liste betreffend der Distributoren bringt Tech Data Schweiz. Der Disti konnte laut der Schätzung der 'Computerworld' den Umsatz um 11,5 Prozent auf 870 Millionen Franken erhöhen. Damit bleibt das Unternehmen zwar auf der Top-500-Liste "nur" auf dem Platz 13, gehört aber zu den Top-10-Gewinnern nach absoluten Umsatzzahlen. Überraschend scheinen diese Zahlen vor allem in Anbetracht dessen, dass der Disti noch im März 2012 Stellen abbauen musste und das Umsatzziel für die Schweiz nicht erreicht wurde. Tech-Data-Chef Manfred Steinhardt betont gegenüber inside-channels.ch, dass die Zahlen geschätzt wurden. Er spezifiziert weiter, dass sich auch Tech Data dem Branchentrend nicht entziehen konnte: "Auch wir hatten im letzten Geschäftsjahr einen Umsatzrückgang zu verzeichnen."
Damit kann davon ausgegangen werden, dass die Überraschung gar keine Überraschung ist, sondern eine Fehleinschätzung. Viel wahrscheinlicher ist, dass alle der drei Broadliner einen Umsatzrückgang hinnehmen mussten. (Linda von Burg)
Top 10 der Schweizer Distributoren 2012:
  1. Also Schweiz: Umsatz 935 Millionen Franken


  1. Tech Data Schweiz: Umsatz 870^ Millionen Franken


  1. Ingram Micro Schweiz: Umsatz 340^ Millionen Franken


  1. Ecomedia-Gruppe: Umsatz 281 Millionen Franken


  1. Alltron: Umsatz 257^^ Millionen Franken


  1. Avnet: Umsatz 160 Millionen Franken


  1. Littlebit Technology: Umsatz 120,5 Millionen Franken


  1. Dicom International: Umsatz 110 Millionen Franken


  1. Magirus Schweiz: Umsatz 89^ Millionen Franken


  1. Rotronic: Umsatz 80 Millionen Franken

^ Zahlen von 'Computerworld' geschätzt
^^ In der Top-500-Liste nur als Teil der Competec-Gruppe aufgelistet

Loading

Mehr zum Thema

image

Dritter Zukauf in drei Monaten: Infinigate übernimmt Distributor Starlink

Mit dem VAD aus Dubai will sich Infinigate die Region Mittlerer Osten und Afrika erschliessen und den Security-Bereich weiter ausbauen.

publiziert am 5.10.2022
image

Ingram Micro will zurück an die Börse

Ingram Micro plant nach fast 6 Jahren eine Rückkehr an die Börse. Damit zeichnet sich ein Transformationsschub bei dem Distributor ab.

publiziert am 21.9.2022
image

Infinigate schnappt sich Exklusiv-Distribution für Cybereason

Die Partnerschaft zwischen dem US-Security-Anbieter und dem VAD gilt für ganz Europa.

publiziert am 15.9.2022
image

COO Jürg Lys verlässt Zibris

Nach 2 Jahren hat Lys bei Zibris gekündigt. Die COO-Stelle besetzt der Distributor vorerst nicht mehr.

publiziert am 8.9.2022