Hauptaktionärin von Bechtle verlässt den Aufsichtsrat

11. Dezember 2017, 12:57
  • people & jobs
  • bechtle
image

Die Hauptaktionärin des paneuropäischen IT-Dienstleisters und E-Commerce-Anbieters Bechtle, Karin Schick, zieht sich aus dem Aufsichtsrat zurück.

Die Hauptaktionärin des paneuropäischen IT-Dienstleisters und E-Commerce-Anbieters Bechtle, Karin Schick, zieht sich aus dem Aufsichtsrat zurück. Die Tochter von Bechtle-Mitgründer Gerhard Schick verlasse das Gremium nach 14 Jahren, "um sich künftig stärker ihren sozialen Projekten widmen zu können", teilt das Unternehmen mit.
Ihre Nachfolge habe bereits am 4. Dezember Elke Reichart angetreten. Die heute selbstständige 52-Jährige habe von 1991 bis Mitte 2017 verschiedene Führungspositionen bei HP besetzt und zuletzt in der Position eines Vice President am Hauptsitz in Palo Alto gearbeitet. Ausserdem war die Mutter von drei Kindern von 2009 bis 2016 Mitglied des Aufsichtsrats von HP Deutschland in Böblingen.
Schick bleibe Bechtle als Hauptaktionärin eng verbunden und werde ihre Anteile an Bechtle weiter langfristig zu halten, heisst es weiter. Ihr Vater halte unverändert den Ehrenvorsitz des Aufsichtsrats und beide hätten gemeinsam mit dem Aufsichtsratsvorsitzenden Matthias Metz die Nachfolgeentscheidung abgestimmt. (vri)

Loading

Mehr zum Thema

image

Sonja Meindl stösst zu Microsoft

Microsoft Schweiz holt Sonja Meindl als Leiterin Enterprise Commercial Business in die GL. In dieser Rolle verantwortet sie das Grosskundengeschäft.

publiziert am 3.10.2022
image

Adfinis ernennt einen CTO

CEO Nicolas Christener, bisher auch CTO des Open-Source-Dienstleisters, will sich vermehrt mit Wachstumsplänen beschäftigen.

publiziert am 3.10.2022
image

Iris Kornacker ist neue CEO von Polypoint

Sie hat die Stelle von Thomas Buerdel übernommen, der sich in Zukunft auf die Bereiche Innovation und Angebotsausbau bei der Health-Tech-Firma konzentrieren will.

publiziert am 3.10.2022
image

Urs Truttmann wird Digitalchef der Stadt Luzern

Nachdem Truttman seit April schon interimistisch als CDO im Einsatz stand, übernimmt er die Leitung der Dienstabteilung Digital jetzt definitiv.

publiziert am 29.9.2022