Hausmitteilung: Unser Crash von gestern Abend

7. Februar 2019, 16:02
  • kolumne
  • hausmitteilung
image

Diese Woche steht unsere Website technisch gesehen unter keinem guten Stern.

Diese Woche steht unsere Website technisch gesehen unter keinem guten Stern. Schon am Dienstag hatten wir Probleme, und gestern Abend war unsere Site von etwa 16.45 Uhr bis 18.15 Uhr wieder nur sehr schlecht oder gar nicht mehr erreichbar. Wir entschuldigen uns dafür.
Der Grund war diesmal ein klassischer "Human Error". Ein Tippfehler bei der Vorbereitung eines Software-Updates durch unseren Systembetreuer hatte äusserst unerwartete und schwerwiegende Folgen und zerstörte letztendlich unser in einem virtuellen Rechenzentrum bei Cyberlink laufendes System. Die redundante Ausführung in einem zweiten Cyberlink-RZ nützte in diesem Falle nichts, da der Fehler auch dorthin repliziert worden war.
Zum Glück konnte die betroffene virtuelle Maschine dann von Cyberlink aus einem noch sehr frischen Backup ohne Datenverlust wiederhergestellt werden. Wir danken an dieser Stelle herzlich dem Support-Team von Cyberlink, das unserem etwas mehr als nur leicht in Panik geratenen Systembetreuer schnell und kompetent helfen konnte! (Die Redaktion)

Loading

Mehr zum Thema

image

IT-Woche: Zum Leben zu wenig…

Es geht nicht nur im Gesundheitswesen um Leben und Tod, sondern auch in der IT.

publiziert am 23.9.2022
image

Vor 14 Jahren: Erstes Android-Smartphone kommt auf den Markt

"HTC Dream" respektive "G1" setzte als erstes kommerzielles Gerät auf das Betriebssystem Android. Bei den damaligen Testern rief es "Entzücken" hervor.

publiziert am 23.9.2022
image

Soko Maier: Was ist Open Source Software wert?

Als bekennende OSS-Befürworterin gibt unsere Kolumnistin Einblicke in die Open-Source-Welt und erklärt, warum sich das Engagement in der Community lohnt.

publiziert am 22.9.2022
image

DSI Insights: Digitalisierung und Nachhaltigkeit beissen sich manchmal

Von "smarten" Städten über intelligente Glühbirnen zu Online-Reparaturplattformen. Die Welt ist je länger je mehr voller Beispiele, wo Digitalisierungsprozesse auch materielle Konsequenzen haben.

publiziert am 21.9.2022