HCL wächst in Europa stark

3. August 2010 um 06:29
  • cloud
  • hcl
  • geschäftszahlen
  • europa
  • krise
image

Indiens viertgrösster IT-Dienstleister HCL Technologies hat den Jahresumsatz um 24,1 Prozent auf 2,7 Milliarden Dollar gesteigert.

Indiens viertgrösster IT-Dienstleister HCL Technologies hat den Jahresumsatz um 24,1 Prozent auf 2,7 Milliarden Dollar gesteigert. Allein im vierten Quartal wuchsen die Umsätze im Vorjahresvergleich um 21,5 Prozent auf 738 Millionen Dollar, während der Gewinn um 3,6 Prozent stieg. Das Geschäftsjahr endete am 30. Juni.
In Europa wuchsen die Umsätze im vergangenen Jahr um 20,6 Prozent. Der Quartalsumsatz wuchs inflationsbereinigt um 4,2 Prozent. Europa trage zu über 27 Prozent zum Umsatz von HCL bei, heisst es in einer Mitteilung.
HCLs Europachef Rajeev Sawhney wird in der Mitteilung mit den Worten zitiert: "Im Verlauf des letzten Jahres haben wir Standorte entwickelt, in den lokalen Betrieb investiert und die Anzahl der Mitarbeiter in der Region erhöht. Damit steigt unsere Fähigkeit, unsere Kunden lokal zu bedienen. Dies stellt eine Fortsetzung unserer europäischen Wachstumsstrategie dar, während des wirtschaftlichen Abschwungs verstärkt zu investieren, um uns eine gute Ausgangsposition auf dem europäischen Markt zu erkämpfen und das Geschäft voranzubringen." (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

US-Sanktionen bremsen Huawei

Der einst erfolgsverwöhnte Konzern konnte den Umsatz zwar leicht steigern, aber der Gewinn brach ein. Der Vorstandschef spricht vom "Überleben" und von "Druck".

publiziert am 31.3.2023
image

Adesso Schweiz wächst zweistellig

Der IT-Dienstleister setzte 2022 in der Schweiz rund 89 Millionen Franken um.

publiziert am 31.3.2023
image

Steht Temenos vor Verkauf?

Im aktuellen Jahresbericht putzt sich der Schweizer Bankensoftware-Hersteller heraus – es gibt Übernahmegerüchte, unter anderem wird SAP genannt.

publiziert am 30.3.2023
image

Rackspace streicht Stellen

In "unsicheren Zeiten" müsse die Kostenstruktur angepasst werden, erklärt Rackspace. Der auch in der Schweiz präsente Cloud-Provider entlässt 4% der Belegschaft weltweit.

publiziert am 29.3.2023