HDTV kommt (im Herbst)

3. Juli 2007 um 15:02
    image

    Obwohl heute bereits überall TV-Geräte, die den höher auflösenden HDTV-Standard (High Definition TV) unterstützen, verkauft werden, können erst die wenigsten TV-Anbieter HDTV-Signale senden.

    Obwohl heute bereits überall TV-Geräte, die den höher auflösenden HDTV-Standard (High Definition TV) unterstützen, verkauft werden, können erst die wenigsten TV-Anbieter HDTV-Signale senden. Dies soll sich nun ändern, wie aus einer Medienmitteilung von Swisscable hervorgeht. Gemäss Swisscable, dem Verband der Schweizer Kabel-TV-Anbieter, wird HDTV auf "den meisten" Kabel-TV-Netzen ab Dezember 2007 verfügbar sein. Cablecom wird die schärferen Bildli bereits ab Oktober versenden - allerdings nur an die Abonnenten des teureren "Digital TV".
    Doch für HDTV braucht es auch Sender, die Sendungen in dieser Auflösung herstellen. Die SRG wird ab Dezember den Kanal "HD Suisse" ausstrahlen und die Fussballeuropameisterschaft 2008 soll in dieser Qualität ausgestrahlt werden. (hc)

    Loading

    Mehr erfahren

    Mehr zum Thema

    image

    Rivella modernisiert Datenspeicherung mit HPE.

    Als bei Rivella das wichtige Storage-System erneuert werden musste, implementierte Bechtle zwei HPE Alletra Storages mit der HPE GreenLake Technologie und übernahm den Service dazu. Das neue System von Hewlett Packard Enterprise überzeugt durch herausragende Leistung bei hoher Datenverfügbarkeit.

    image

    Security-Firmen Exabeam und Logrhythm fusionieren

    Investor Thoma Bravo legt die beiden SIEM-Konkurrenten zusammen.

    publiziert am 16.5.2024
    image

    USA und China kämpfen um die Vormachtstellung bei KI

    Die beiden Weltmächte haben sich in Genf zu Gesprächen getroffen. Die USA befürchten, dass China die Technologie missbrauchen könnte.

    publiziert am 16.5.2024
    image

    Epic führt zu Datenschutzdiskussionen am Inselspital

    Der Berner Datenschützer äussert sich zum Einsatz des US-Klinik-Informationssystems Epic am Inselspital. Es führt zu einem Paradigmenwechsel, bei dem das Spital nachjustieren musste.

    publiziert am 16.5.2024