Helsana bringt E-Claim Plus in Stellung

28. Oktober 2010, 13:47
  • e-government
  • adcubum
  • elca
image

Krankenkasse führt Adcubums automatische Rechnungsprüfung und Belegverarbeitung für Pflegerechnungen ein. Volllast ab März 2011.

Krankenkasse führt Adcubums automatische Rechnungsprüfung und Belegverarbeitung für Pflegerechnungen ein. Volllast ab März 2011.
Die grösste Schweizer Krankenkasse, Helsana, hat das Rechnungsprüfungssystem E-Claim Plus erfolgreich eingeführt, wie dessen Anbieter Adcubum heute meldet. Mit E-Claim-Plus, das zu Adcubums Krankenkassenlösung Syrius gehört, werden Rechnungs- und Belegdaten überprüft und verarbeitet.
Gestartet hat Helsana mit der Überprüfung der Rechnungen aus der Paramedizin. Unterdessen überprüft das System Rechnungen aus allen Bereichen, ob sie gescannt, manuell erfasst oder elektronisch angeliefert worden sind. In den nächsten vier Monaten soll das Volumen Schritt für Schritt erhöht werden, so dass ab März 2011 alle Belege nach von Helsana detailliert erarbeiteten und erfassten Parametern auf ihre Plausibilität überprüft werden. Es geht um eine gewaltige Menge von Belegen: Das System soll jährlich rund 12 Millionen Belege überprüfen und dabei bei Höchstgeschwindigkeit in "Dunkelverarbeitung" (automatische Verarbeitung) 150'000 Rechnungen in 3,5 Stunden schaffen, heisst es von Adcubum.
E-Claim Plus dürfte bei Helsana sowohl einen Rationalisierungsschub auslösen, da menschliche Arbeit nur noch bei "Problemfällen" nötig sein sollte, wie auch Einsparungen bei der Leistungsbezahlung ermöglichen. Denn das System überprüft die Rechnungen nach Tarifen (wie etwa Tarmed) und nach vertraglichen Vereinbarungen mit den Leistungserbringern (Spitäler, Ärzte, Physios, ...) und korrigiert beanstandete Rechnungen entweder automatisch, weist sie zurück oder legt sie einem Sachbearbeiter vor.
Helsana löst gemäss AdCubum mit dem Syrius-Modul E-Claim Plus das System Sumex II ab. Dieses wurde von Elca ab 1999 entwickelt und ist unter Schweizer Krankenkassen weit verbreitet. Helsana hat vor gut einem Jahr entschieden, im Projekt "Excelsior" teilweise auf die Krankenkassenlösung Syrius umzusteigen. (Christoph Hugenschmidt)
(Interessenbindung: Adcubum ist als "Sponsor" ein Werbekunde unseres Verlags.)

Loading

Mehr zum Thema

image

Verwaltungsverfahren beim Bund werden vereinfacht

Für digital eröffnete Verfügungen ist neu keine qualifizierte elektronische Signatur mehr notwendig. Eine komplizierte Geschichte, die aber vieles leichter macht.

publiziert am 19.5.2022
image

Berns Microsoft-365-Zug rollt

Die Stadt Bern zementiert den Microsoft-Kurs. Jetzt sind der Dienstleister für die MS-365-Einführung gewählt und die MS-365-Lizenzen für die Schulen gekauft worden.

publiziert am 18.5.2022
image

Bund will die Landwirtschaft digitalisieren

Es geht nicht um VR für Kühe oder digitale Milch, sondern um den Aufbau eines Kompetenzzentrums für digitale Transformation im Agrar- und Ernährungssektor.

publiziert am 18.5.2022
image

Der Bundesrat macht das NCSC zum Bundesamt

Bis Ende Jahr soll klar sein, wie das Bundesamt für Cybersicherheit ausgestaltet und in welchem Departement es angesiedelt sein soll.

publiziert am 18.5.2022