Helvetia Schweiz entscheidet sich für Data-Governance von Varonis

5. August 2014, 15:09
  • channel
  • helvetia
  • schweiz
image

Bei der Helvetia Schweiz Versicherung hat sich der Datenbestand in knapp zwei Jahren verdoppelt.

Bei der Helvetia Schweiz Versicherung hat sich der Datenbestand in knapp zwei Jahren verdoppelt. Um diesem Problem Herr zu werden, haben sich die Basler sich eine neue Data-Governance-Lösung zugelegt. Bei der Auswahl einer umfassenden Lösung entschied sich das Unternehmen für Varonis Systems und ihre Lösungen DatAdvantage sowie DataPrivilege. Ende Juli 2014 wurde die Implementierung abgeschlossen. (csi)

Loading

Mehr zum Thema

image

Das OIZ der Stadt Zürich hat seine SAP-Dienstleister bestimmt

Für 22 Millionen Franken hat sich der Stadtzürcher IT-Dienstleister SAP-Unterstützung in 4 Bereichen gesichert.

publiziert am 23.9.2022
image

Deutsche Telekom wird T-Systems nicht los

Die Verhandlungen zum Verkauf der IT-Dienstleistungssparte sind laut einem Medienbericht gescheitert.

publiziert am 22.9.2022
image

Yokoy kündigt seinen Vertrag mit Bexio

Weiteres Ungemach für Kunden des Business-Software-Anbieters. Das Fintech Yokoy will sich künftig auf mittlere und grosse Kunden fokussieren.

aktualisiert am 23.9.2022 1
image

Exklusiv: Prime Computer vor dem Aus

Der St.Galler Assemblierer stellt seinen Betrieb bereits per Ende Oktober ein. Unseren Quellen zufolge wird seit Frühjahr über die Auflösung von Prime Computer spekuliert.

aktualisiert am 21.9.2022 2