Hermes-5-Zertifizierung in der Nordwestschweiz

17. Dezember 2014 um 09:32
  • politik & wirtschaft
  • ausbildung
  • zhaw
image

Die Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) bietet neu Hermes-5-Seminare an.

Die Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) bietet neu Hermes-5-Seminare an. Hermes 5 ist eine Projektmanagementmethode und der Standard der Schweizer Bundesverwaltung, vieler Kantone, Gemeinden und Unternehmen.
Die Ausbildung dauert drei Tage, und kostet alles inklusive 2'500 Franken. Der Kurs wendet sich an Projektmitarbeitende, -leiter, EntscheidungsträgerInnen, AuftraggeberInnen und ProjektcontrollerInnen.
Zusammen mit der Berner Fachhochschule BFH und der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW ist die Fachhochschule Nordwestschweiz neu Hochschulpartner der Hermes-5-Ausbildung für Nicht-Bundesangestellte des Informatiksteuerorgans des Bundes (ISB). Diese Methodenstruktur ist aber auch für die Privatwirtschaft von Bedeutung: Zunehmend werden in öffentlichen Ausschreibungen Hermes-5-Zertifikate als Eignungsnachweis gefordert. (lvb)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Zürcher Justizdirektion beschafft IT-Unterstützung

Die Direktion schliesst mit zahlreichen IT-Dienstleistern Rahmenverträge über mehrere Millionen Franken für Personalressourcen ab.

publiziert am 10.6.2024
image

Schwyzer Kantonsratsdebatten können im Internet übertragen werden

Die Regierung war zwar dagegen, das Volk hat sich aber dafür entschieden.

publiziert am 10.6.2024 1
image

Neuer Leitfaden für den M365-Einsatz in Gemeinden

Die Zürcher Datenschutzbeauftragte erklärt, was bei der Einführung von Microsoft 365 berücksichtigt werden sollte, etwa mit Blick auf den Cloud Act.

publiziert am 7.6.2024 2
image

"Bund hat richtige Lehren aus Fall Xplain gezogen"

Bei 660 sicherheitsrelevanten Verträgen mit IT-Dienstleistern sind ungenügende Bestimmungen identifiziert worden. Nun laufen Nachverhandlungen. Abgesehen davon ist alles super.

publiziert am 6.6.2024