Hewlett-Packard schlägt zurück

3. Mai 2006, 16:47
  • channel
  • hp
  • acer
  • dell technologies
  • idc
  • schweiz
image

HP hat seinen mengenmässigen Absatz von Notebooks und Desktops in der Schweiz im ersten Quartal 2006 um 19,2 Prozent gesteigert.

HP hat seinen mengenmässigen Absatz von Notebooks und Desktops in der Schweiz im ersten Quartal 2006 um 19,2 Prozent gesteigert. Dies teilte gestern die Schweizer Niederlassung unter Berufung auf vorläufige Zahlen des Marktforschers IDC mit. Der Marktanteil von HP Schweiz im PC-Geschäft beträgt nun 25,5 Prozent. Damit vergrösserte das Unternehmen den Abstand zu Dell (20 Prozent Marktanteil). HP Schweiz verkaufte von Januar bis März 48'479 Desktops. Das sind 15,8 Prozent mehr als in der Vorjahresperiode. Der Marktanteil bei den Desktopgeräten betrug 31,5 Prozent, dahinter erreichte Dell nur einen Anteil von 23,7 Prozent.
Was den Notebook-Absatz angeht, überholte HP mit einem Marktanteil von 18,9 Prozent den Marktführer Acer (18 Prozent). 24'453 HP-Notebooks gingen im vergangenen Quartal über den Ladentisch. Dell kommt auf einen Marktanteil von 16 Prozent.
Gemäss Andrej Golob, General Manager der Personal Systems Group bei HP Schweiz, ist das Wachstum weitgehend auf das hybride Verkaufsmodell zurückzuführen: "Dabei werden Grosskunden von uns primär direkt beliefert, KMU und Endverbraucher werden durch unsere Partner betreut." So seien Marktanteile bei Privatkunden und Geschäftskunden weiter ausgebaut worden.
Europaweit sieht der Markt für HP ähnlich gut aus. In Westeuropa verzeichnete HP ein Wachstum um 22,2 Prozent in beiden Bereichen. Der PC-Marktanteil von HP betrug im ersten Quartal 2006 20,8 Prozent, gefolgt von Dell mit 17,2 Prozent. Im Vergleich Quartal-zu-Quartal betrug der Marktanteil von HP-Notebooks in Westeuropa 17,5 Prozent und war somit auf gleicher Höhe wie derjenige von Acer. Auch im Bereich Desktop ist HP die Nummer eins mit einem Marktanteil von 23,4 Prozent. Dell kommt nur auf 20,4 Prozent.
IDC wird die definitiven Marktzahlen für das erste Quartal am 8. Mai 2006 präsentieren. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Deutsche Telekom wird T-Systems nicht los

Die Verhandlungen zum Verkauf der IT-Dienstleistungssparte sind laut einem Medienbericht gescheitert.

publiziert am 22.9.2022
image

Yokoy kündigt seinen Vertrag mit Bexio

Weiteres Ungemach für Kunden des Business-Software-Anbieters. Das Fintech Yokoy will sich künftig auf mittlere und grosse Kunden fokussieren.

aktualisiert am 22.9.2022 1
image

Exklusiv: Prime Computer vor dem Aus

Der St.Galler Assemblierer stellt seinen Betrieb bereits per Ende Oktober ein. Unseren Quellen zufolge wird seit Frühjahr über die Auflösung von Prime Computer spekuliert.

aktualisiert am 21.9.2022 2
image

Kyndryl präsentiert neue Plattform für Ressourcenmanagement

"Kyndryl Bridge" soll Unternehmen helfen, den Überblick über ihre IT-Infrastruktur zu behalten. Mit der Lancierung tritt auch der neue Schweiz-Chef Olivier Vareilhes verstärkt ins Rampenlicht.

publiziert am 21.9.2022