Hewlett-Packard verlegt Pressestellen nach London

6. Dezember 2013, 14:48
  • channel
  • hp
image

Sparen mit dem Brecheisen.

Sparen mit dem Brecheisen.
"Kommunikation wird überschätzt," sagte man sich offenbar bei Hewlett-Packard. Der US-IT-Konzern, der mit über 2000 Mitarbeitenden zu den grössten Informatik-Anbietern der Schweiz gehört und als einziger Player in allen Marktsegmenten mitspielt, hat seine Presseabteilung in der Schweiz und anderen Ländern geschlossen und sie nach London verlegt.
Medien, die mit Hewlett-Packard reden wollen, können ihre Anfragen an eine anonyme E-Mail-Adresse senden. "HP EMEA PR", wie die neue, zentrale Pressestelle heisst, erklärt das neue "communication model" in schönstem PR-Sprech wie folgt: "HP is implementing a new centralized communications model for FY14 designed to be more efficient, effective and impactful."
Gemäss "EMEA PR" - die Namen der Pressesprecher oder Pressesprecherinnen werden nicht genannt - ändere sich nichts an der Zusammenarbeit mit Agenturen. (hc)
Interessenbindung: Hewlett-Packard ist ein wichtiger Werbekunde unseres Verlages.

Loading

Mehr zum Thema

image

Tata Consultancy Services: "Wir gehören zu den ganz Grossen in der Schweiz"

Rainer Zahradnik, Chef von TCS Schweiz, erklärt, warum seine Firma hierzulande wenig bekannt ist und was sie für die CO2-Neutralität bezahlt hat.

publiziert am 26.9.2022 3
image

Wie ERP-Lösungen bei Unternehmen abschneiden

ERP-Anwender aus dem DACH-Raum kritisieren in einer Trovarit-Befragung die Performance der Systeme. Nachhaltigkeit ist zum Trendthema geworden, noch vor der Cloud.

Von publiziert am 26.9.2022
image

Das OIZ der Stadt Zürich hat seine SAP-Dienstleister bestimmt

Für 22 Millionen Franken hat sich der Stadtzürcher IT-Dienstleister SAP-Unterstützung in 4 Bereichen gesichert.

publiziert am 23.9.2022
image

Deutsche Telekom wird T-Systems nicht los

Die Verhandlungen zum Verkauf der IT-Dienstleistungssparte sind laut einem Medienbericht gescheitert.

publiziert am 22.9.2022