Hilfe: Orange testet werbefinanzierte SMS

6. August 2008, 16:35
  • telco
  • orange
image

Nichts gegen Werbung.

Nichts gegen Werbung. Gäbe es diese nicht, würden Sie diese Nachricht nun nicht lesen und der Schreibende würde am Hungertuch nagen, statt sich die Finger wund zu telefonieren und zu schreiben. Aber man kann es auch übertreiben. Oder nicht?
Auf jeden Fall kann man nun bei Orange während einer neunwöchigen Testphase einwilligen, sich Werbung in die eingehenden SMS einblenden zu lassen. Dafür erhält man dann eine Gutschrift. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Talkeasy Schweiz wird liquidiert

Am 14. Dezember 2022 wurde Talkeasy aufgelöst. Der Schweizer Telco war für seine aggressive Kundenbindung bekannt.

publiziert am 27.1.2023
image

WWZ übernimmt Databaar

Dabei gehe es um eine geordnete Nachfolgeregelung, sagt der Chef des bisherigen Databaar-Betreibers Stadtantennen AG.

publiziert am 10.1.2023 1
image

Auch Salt stellt MMS-Dienst ein

Nach Swisscom stellt auch das Telekomunternehmen Salt seinen MMS-Dienst ein. Für das Versenden von Fotos und Videos über das Mobilfunknetz gibt es mittlerweile viel beliebtere Alternativen.

publiziert am 9.1.2023
image

IX-Betreiber warnen vor Big-Tech-Beteiligung an der Infrastruktur

Während Telcos wie Swisscom eine Entschädigung für den ver­ur­sachten Traffic verlangen, sehen europäische Internet- und IX-Provider darin eine Schwächung der Infrastruktur.

publiziert am 4.1.2023