Hint wächst zweistellig

21. Mai 2014, 11:31
  • e-government
  • geschäftszahlen
  • wachstum
  • e-health
image

Der Lenzburger IT-Dienstleister Hint hat im vergangenen Geschäftsjahr den Umsatz um 20,74 Prozent auf 33,41 Millionen Franken gesteigert.

Der Lenzburger IT-Dienstleister Hint hat im vergangenen Geschäftsjahr den Umsatz um 20,74 Prozent auf 33,41 Millionen Franken gesteigert. Man habe im Projektgeschäft wie auch im Sourcing-Bereich neue Kunden gewonnen, heisst es in einer Mitteilung. Darüber hinaus konnten verschiedene Erneuerungs- und Migrationsprojekte bei bestehenden Kunden abgeschlossen werden.
Wie das auf IT-Dienstleistungen für das Gesundheitswesen spezialisierte Unternehmen weiter mitteilt, wurden letztes Jahr ausserdem die Professional Services ausgebaut. Man habe zudem in die Infrastruktur investiert, etwa mit der Inbetriebnahme des zweiten Rechenzentrums in Lupfig.
Mit Blick auf das Programm eHealth Aargau 2015 erwartet Hint ein weiterhin florierendes Neukundengeschäft, insbesondere mit eHealth-Readyness-Services. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Schwyz erhält einen neuen CIO

Im Sommer wird Marcel Schönbächler die Leitung des Amts für Informatik im Kanton übernehmen.

publiziert am 27.1.2023
image

Intel-Zahlen rasseln in den Keller

Im vergangenen Quartal fiel der Umsatz im Jahresvergleich um 32% auf 14 Milliarden Dollar. Unter dem Strich steht sogar eine rote Zahl.

publiziert am 27.1.2023
image

Podcast: Wie fair und objektiv ist künstliche Intelligenz?

Der Bundesrat will, dass KI Behörden effizienter macht. Warum das zu einem Problem werden kann, diskutieren wir in dieser Podcast-Folge.

publiziert am 27.1.2023
image

Luzerner können Wille zur Organspende in App hinterlegen

Patientinnen und Patienten des Luzerner Kantonsspitals können ihre Entscheidung zur Organspende neu in der Patienten-App ablegen.

publiziert am 26.1.2023