Hirt erster Schweizer Signature-Partner von EMC

9. Februar 2011, 14:17
  • channel
  • schweiz
image

Der EMC-Businesspartner Hirt Informatik hat vom Storage-Riesen als erster Partner in der Schweiz den "Velocity2 Signature Partner"-Status erhalten.

Der EMC-Businesspartner Hirt Informatik hat vom Storage-Riesen als erster Partner in der Schweiz den "Velocity2 Signature Partner"-Status erhalten. Wie es in einer Mitteilung heisst, erreichte Hirt diesen Status aufgrund der erfolgreichen Zusammenarbeit während der letzten zehn Jahre, die neben der Erreichung entsprechender Umsatzziele durch die Zertifizierung von Fachspezialisten und die Akkreditierung der Verkaufsmannschaft geprägt sei.
"Wir sind stolz, gleich zu Beginn des Jahres unseren ersten Signature-Partner an Board zu haben. Hirt Informatik hat sich in den letzten Jahren stetig weiterentwickelt, nicht nur umsatzmässig, sondern auch im Know-how. Hirt ist ein klarer Leader unter unseren Velocity-Partnern – und wird andere hoffentlich dazu anspornen, es ihnen gleich zu tun", wird Roger Brustio, Director Midmarket and Channel bei EMC Schweiz, in einer Mitteilung zitiert.
Informationen zum Partnerprogramm von EMC gibt es hier. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Urs Truttmann wird Digitalchef der Stadt Luzern

Nachdem Truttman seit April schon interimistisch als CDO im Einsatz stand, übernimmt er die Leitung der Dienstabteilung Digital jetzt definitiv.

publiziert am 29.9.2022
image

Regierung will Millionen für Digitale Transformation von Basel-Land ausgeben

Für die digitale Verwaltung und den Aufbau eines Governance-Modells sollen 21 Millionen aufgewendet werden. Es gebe dazu keine Alternative, so der Regierungsrat.

publiziert am 29.9.2022
image

Schweiz: Wettbewerbsfähigkeit top, E-Government flop

In der aktuellen IMD-Studie steigt die Schweiz in Sachen digitale Wettbewerbsfähigkeit in die Top 5 auf. Dahingegen schwächelt sie im Bereich E-Government.

publiziert am 29.9.2022
image

Stadt und Kanton Zug beschliessen gemeinsame Datenstrategie

Mit dem Open-Government-Data-Ansatz sollen in Zug künftig offene Verwaltungsdaten ohne Einschränkung zur freien Nutzung zur Verfügung gestellt werden.

publiziert am 29.9.2022