Hitachi lanciert "körperlose" USP V

12. September 2007, 15:58
  • hitachi
image

Hitachi hat nun auch für --http://www.

Hitachi hat nun auch für die neue USP V, wie früher schon für seine erste "Universal Storage Platform", eine reine "Head"-Version ohne eigene Speicherkapazität lanciert. USP VM bietet ansonsten die gleichen Features wie die USP V, zum Beispiel Dynamic Provisioning, den Universal Volume Manager (mit Support für bis zu 96 Petabyte virtualisiertem Speicher, grosse logische Speicher-Pools und den Virtual Partition Manager.
Die USP VM, so das Konzept, wird bereits vorhandenen Storage-Arrays von Hitachi oder anderen Herstellern "aufgepfroft" und virtualisiert diese, so dass die Features der USP auch auf diesen Systemen genützt werden können. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Auch der Markt für KI-Hardware wächst

IDC prognostiziert, dass Unternehmen 2021 fast 342 Milliarden US-Dollar für KI-Lösungen ausgeben werden. Am meisten legt der Bereich Hardware zu.

publiziert am 5.8.2021
image

Hitachi frischt mit 10-Milliarden-Übernahme sein Businessmodell auf

Mit dem Kauf des Software-Dienstleisters Globallogic wetten die Japaner auf die Zukunft in der Software- und Big-Data-Welt.

publiziert am 6.4.2021
image

BSI setzt ein Dutzend Windows-Lücken auf die höchste Risikostufe

Nach wie vor ist Patchen bei diversen Windows-Versionen zwingend angesagt, wenn man dem in der Regel strengen deutschen Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik( BSI) glauben will.

publiziert am 6.9.2018
image

Display-Hersteller Japan Display streicht 3700 Stellen

Der unter Druck geratene Handydisplay-Hersteller Japan Display, der unter anderem für Apple produziert, entlässt knapp ein Drittel seiner Mitarbeiter.

publiziert am 9.8.2017