Hodel und Bertschin gehen zu Impaq

3. November 2004, 18:12
  • politik & wirtschaft
  • hp
image

Roger Hodel, bisher Business Unit Director bei CSC, und Peter Bertschin, Engagement Manager und Sourcing Consultant bei HP, wechseln zum Custom Software-Entwickler Impaq Information Management Holding AG in Zürich.

Roger Hodel, bisher Business Unit Director bei CSC, und Peter Bertschin, Engagement Manager und Sourcing Consultant bei HP, wechseln zum Custom Software-Entwickler Impaq Information Management Holding AG in Zürich. Hodel wird Director Financial Services bei Impaq, Bertschin übernimmt die Verantwortung für den Industriebereich. Beide werden zusammen den Kernbereich Application Management Services leiten.
Vorgänger sowohl von Hodel als auch von Bertschin war Richard Engström, der Impaq verlassen hat. Sein bisheriger Job wurde nun auf die beiden neuen Leute aufgeteilt.
Impaq wurde 1992 gegründet, hat schon relativ früh ein Offshore-Entwicklungszentrum in Warschau eröffnet und besitzt heute weitere Niederlassungen in Deuscthland, Grossbritannien und den USA. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Zürcher Datenschützerin zum Cloudeinsatz: "Der Regierungsratsbeschluss ändert gar nichts"

Bei Dominika Blonski häufen sich seit dem Frühling Anfragen von Behörden zur Cloudnutzung. Im Gespräch sagt die Datenschützerin: "Ich weiss nicht, was die Absicht der Zürcher Regierung war."

publiziert am 30.9.2022 7
image

Datenschützer äussern harsche Kritik an Cloud-Entscheiden von Behörden

Die Konferenz der schweizerischen Datenschutzbeauftragten (Privatim) fordert: Kein Freipass für Microsoft 365.

publiziert am 30.9.2022
image

Softwareone erhält an einem Tag 2 Freihänder für fast 14 Millionen Franken

Der Stanser IT-Dienstleister ist bei Swissgrid Reseller für Standardsoftware und kann fürs Stadtzürcher OIZ die Lizenzen für die Microsoft-EDR-Lösung liefern. Dafür kassiert Softwareone Millionen.

publiziert am 30.9.2022
image

ALV braucht IT-Know-how für bis zu 55 Millionen Franken

In 8 Arbeitsgebieten sucht das Seco Digitalisierungs-Knowhow für die RAVs und die Arbeitslosenversicherung.

publiziert am 30.9.2022