Höchste BSI-Warnstufe: Mehrere Lücken in Enterprise Nagios XI

16. November 2018 um 13:52
  • security
  • bsi
  • sicherheit
  • cert
image

Das CERT des deutschen Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat eine Sicherheitswarnung der höchsten Stufe veröffentlicht. Die seltene Warnung vor einem "sehr hohen" Risiko betrifft Enterprise Nagios XI Version 5.5.6.

Das CERT des deutschen Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat eine Sicherheitswarnung der höchsten Stufe veröffentlicht. Die seltene Warnung vor einem "sehr hohen" Risiko betrifft Enterprise Nagios XI Version 5.5.6.
Es handelt sich bei der Software um eine auf dem Open-Source-Nagios basierende, aber um proprietäre Komponenten erweiterte, kommerzielle Version von Nagios, die eine Überwachung komplexer IT-Strukturen ermöglicht. Angreifer könnten remote mehrere Schwachstellen ausnutzen, um Privilegien zu erhöhen, Informationen offenzulegen oder einen Denial of Service zu verursachen, so das CERT.
Ausführliche Informationen zu den sieben Lücken hat Security-Spezialist Tenable auf der Website veröffentlicht. Die Lösung für das Problem ist relativ simpel: Man muss einfach auf die bestehende Version Nagios XI 5.5.7 upgraden. (ts)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Weiterer Supply-Chain-Angriff auf Open-Source-Bibliothek

Cyberkriminelle wollten sich Zugang zu einem Open-Source-Projekt erschleichen. Das zeigt die Anfälligkeit von solchen Lösungen.

publiziert am 16.4.2024
image

Zero-Day-Lücke bedroht PAN-OS-Software von Palo Alto

Während drei Wochen konnten Hacker über eine kritische Schwachstelle in den betroffenen Systemen Remotecode ausführen. Der Hersteller empfiehlt dringende Massnahmen.

publiziert am 15.4.2024
image

Wo sich der Grossteil der Cybercrime-Aktivitäten abspielt

Eine Forschungsarbeit der Universität Oxford zeigt die globalen Cybercrime-Hotspots. Dies soll dem privaten wie öffentlichen Sektor helfen, Ressourcen gezielt einzusetzen.

publiziert am 12.4.2024
image

Podcast: Das Gesundheitswesen und die Cybersicherheit

Das Bundesamt für Gesundheit ist auf der Suche nach einem Dienstleister, der Unterstützung im Bereich Cybersicherheit bietet. In einer Ausschreibung haben wir mehrere Mängel festgestellt. In der aktuellen Podcast-Episode reden wir unter anderem darüber.

publiziert am 12.4.2024