Honeywell übernimmt Life-Sciences-Softwarefirma

23. Dezember 2020, 13:04
  • international
  • übernahme
  • vendor
image

Mit dem 1,3 Milliarden Dollar schweren Zukauf von Sparta Systems ergänzt Honeywell sein SaaS-Portfolio.

Der US-Konzern Honeywell kauft den auf den auf Life Sciences spezialisierten Softwareanbieter Sparta Systems. Der All-Cash-Deal belaufe sich auf 1,3 Milliarden US-Dollar, teilen die Firmen mit. Damit handle es sich um die grösste Übernahme, die Honeywell tätigt, seit CEO Darius Adamczyk 2017 das Ruder übernommen habe, schreibt 'Bloomberg'.
"Die Übernahme stärkt Honeywells Führungsposition in den Bereichen Industrieautomation, Lösungen für die digitale Transformation und Enterprise Performance Management Software", so das Unternehmen aus Charlotte, North Carolina, in einer Mitteilung. Sparta ist ein Anbieter von Enterprise-Qualitätsmanagement-Software, einschliesslich einer SaaS-Plattform für die Life-Sciences-Branche. Das Unternehmen zählt 400 Kunden, darunter 42 der 50 grössten Pharmaunternehmen der Welt.
Die Transaktion soll im 1. Quartal 2021 abgeschlossen werden. Sparta Systems wurde in den 1990er Jahren gegründet und beschäftigt 250 Mitarbeitende. Das Unternehmen mit Sitz in New Jersey ist aktuell Teil des Portfolios der Private-Equity-Gesellschaft New Mountain Capital.
Der Deal passe in die Strategie von CEO Adamczyk das Software-Knowhow von Honeywell mit Industrie-Technologie zu ergänzen. Sparta werde das Portfolio des Herstellers im Bereich der Bereitstellung von Automatisierungsanlagen für die Life-Sciences-Branche ergänzen, heisst es in der Mitteilung weiter. "Wir sind von den Wachstumschancen im Bereich Life Sciences und Pharmazeutika sowie von den Synergien zwischen Sparta und Honeywell überzeugt", so Rajeev Gautam, CEO von Honeywell Performance Materials and Technologies.

Loading

Mehr zum Thema

image

Jetzt liegt mit "Matter" der erste Smart-Home-Standard vor

Die Connectivity Standards Alliance mit Apple, Google, Amazon, Samsung und 280 weiteren Technikherstellern haben einen IoT-Standard verabschiedet.

publiziert am 5.10.2022
image

BIZ macht Vorschläge für Bigtech-Regulierungen

Damit die grossen Tech-Unternehmen im Finanzbereich keine marktbeherrschende Stellung einnehmen können, werden im Institut zwei verschiedene Ansätze diskutiert.

publiziert am 5.10.2022
image

Dritter Zukauf in drei Monaten: Infinigate übernimmt Distributor Starlink

Mit dem VAD aus Dubai will sich Infinigate die Region Mittlerer Osten und Afrika erschliessen und den Security-Bereich weiter ausbauen.

publiziert am 5.10.2022
image

Rechnen sich die Milliarden-Investitionen in das Metaverse?

Insgesamt 70 Milliarden Dollar will Meta für die Entwicklung seiner immersiven Techplattform aufbringen. So viel wie nie ein Tech-Konzern zuvor in neue Technologien investiert hat.

publiziert am 5.10.2022