Hostpoint setzte 2019 fast 22 Millionen Franken um

18. Februar 2020, 09:47
  • channel
  • hosting
  • hostpoint
image

Der Schweizer Webhosting-Provider ist weiter auf Wachstumskurs.

Hostpoint meldet ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2019. Der Webhosting-Anbieter und Domain-Registrar steigerte seinen Umsatz um 9% auf 21,8 Millionen Franken. 2018 hatte Hostpoint die 20-Millionen-Marke geknackt. Der Umsatz wachse seit der Gründung vor rund 19 Jahren kontinuierlich, heisst es von Seiten Hostpoint.
Dies zeigt sich auch auf der Produkteseite: 2019 hostete die Firma 657'000 Domains, das sind 17,6% mehr als im Vorjahr. Mittlerweile verwalte man rund 270'000 Websites und damit fast 7% mehr als 2018, teilt Hostpoint zudem mit.
Seit einigen Jahren bietet Hostpoint den Dienst "FreeSSL", mit dem Websites und Domaines kostenlos verschlüsselt werden können. Dieses ist laut Unternehmensangaben bis Ende 2019 über eine Viertelmillion Mal genutzt worden.
Auch personell ist das Unternehmen wieder gewachsen. Nachdem Ende 2018 in den Büros in Rapperswil 60 Personen gearbeitet haben, waren dort im letzten Jahr 70 Angestellte tätig.

Loading

Mehr zum Thema

image

Atos lehnt Übernahmeangebot des Konkurrenten Onepoint ab

Der kriselnde Konzern sollte für seine Cybersecurity-Sparte 4,2 Milliarden Euro erhalten. "Nicht im Interesse der Stakeholder", sagt der Verwaltungsrat.

publiziert am 30.9.2022
image

All for One legt Schweizer Töchter zusammen

Die beiden SAP-Dienstleister Process-Partner und ASC werden zu All for One Switzerland.

publiziert am 29.9.2022
image

Geopolitische Lage dämpft Erwartungen der Schweizer ICT-Branche

Der Swico-Index zur Stimmung in der ICT-Branche ist erneut rückläufig. Die Anbieter glauben aber, dass sich die Auftragslage positiv entwickelt.

publiziert am 28.9.2022
image

Abra Software will nach Besitzerwechsel expandieren

Das Investment-Unternehmen Elvaston hat die Aktienmehrheit übernommen. Nun soll der ERP-Anbieter durch weitere Akquisitionen wachsen.

publiziert am 28.9.2022