Hostpoint wächst und eröffnet ausländische Tochterfirma

28. Januar 2009, 16:14
  • telco
  • hostpoint
  • geschäftszahlen
image

Der Rapperswiler Hoster Hostpoint konnte den Jahresumsatz erneut steigern.

Der Rapperswiler Hoster Hostpoint konnte den Jahresumsatz erneut steigern. Wie das Unternehmen heute mitteilt, wuchs der Umsatz von 6,5 auf 7,5 Millionen Franken. Der Umsatz von Hostpoint wuchs in den vergangenen Jahren stets um 1 bis 1,5 Millionen Franken. Die Anzahl der gehosteten Webseiten lag Ende 2008 bei 100'000 und die der Domainnamen bei 115'000.
Sandro Bertschinger, CFO von Hostpoint, sagt: "Wir sind sehr zufrieden mit dem abgeschlossen Jahr und schauen optimistisch in die Zukunft. Die abgeschlossene Einführung unserer eigenen internen Hostinglösung gibt uns für die Zukunft viel Potential. Daher werden wir dieses Jahr auch unsere erste Tochtergesellschaft im Ausland eröffnen, Details folgen in Kürze." Desweiteren wird Hostpoint aus Platzgründen im Frühling innerhalb von Rapperswil-Jona umziehen. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Also will für bis zu 100 Millionen Euro Aktien zurückkaufen

Der Distributor lanciert einen Aktienrückkauf. Also-Konzernchef Möller-Hergt hält die Papiere derzeit für unterbewertet.

publiziert am 9.8.2022
image

Techinvestor Softbank mit Riesenverlust durch Börsen-Talfahrt

Der japanische Konzern muss einen Quartalsverlust in zweistelliger Milliardenhöhe verbuchen. Viele Tech-Titel schlagen negativ zu Buche.

publiziert am 9.8.2022
image

Die Infrastruktur-Gigan­ten müssen sich transfor­mieren

DXC und Kyndryl melden 10% Umsatzrückgang, sehen sich aber auf gutem Weg.

publiziert am 5.8.2022
image

Weko-Busse drückt Gewinn von Swisscom

Wegen einer Busse und anderen Sondereffekten tauchte der Gewinn des Telcos im 1. Halbjahr um ein Viertel.

publiziert am 4.8.2022