HP bald wieder Weltmarktführer bei Notebooks

2. August 2013, 06:53
  • workplace
  • hp
  • lenovo
  • idc
image

Grossauftrag lässt Absatzzahlen klettern - Lenovo verdrängt.

Grossauftrag lässt Absatzzahlen klettern - Lenovo verdrängt.
Der US-amerikanische IT-Riese Hewlett-Packard wird aller Voraussicht nach im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres seinen Konkurrenten Lenovo als weltgrössten Notebook-Verkäufer ablösen. Das berichtet das Online-Portal 'DigiTimes' unter Berufung auf taiwanische Quellen aus der Computerbranche. Ihnen zufolge werden die Absatzzahlen von HP in den Monaten Juli, August und September um 15 bis 20 Prozent zulegen. Gleichzeitig werden jene von Lenovo um sieben bis neun Prozent schrumpfen.
Staatlicher Auftrag aus Indien
Laut Zahlen des globalen Research-Unternehmens IDC hatte Lenovo aus China HP kürzlich die Notebook-Führerschaft abgeluchst und kommt auf einen Marktanteil von 16,7 Prozent. HP selbst liegt derzeit noch knapp dahinter mit 16,4 Prozent. Den steilen Anstieg für das dritte Quartal sehen Experten in einem Grossauftrag der Regierung der nordindischen Region Uttar Pradesh.
HP liefert im Zuge dessen 1,5 Millionen Notebooks für Bildungszwecke. Die Chancen stünden gut, dass sich die Liefermenge in Folge an die Zwei-Millionen-Stückzahl annähere. In dem bevölkerungsreichen Bundesstaat leben insgesamt knapp 200 Millionen Menschen. Von dem Auftrag wird nicht nur HP selbst, sondern auch seine taiwanischen Original Design Manufacturer (ODM) profitieren. Quanta Computers sowie Wistron sind dabei in erster Linie auf Notebooks für Privatkunden spezialisiert. Iventec zielt hingegen mehr auf Business-Kunden ab. (pte/mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Tech-Angestellte: Investiert in digitale Infrastruktur, nicht Büroräume!

Eine Mehrheit will weiter hybrid arbeiten und eine schlechte Infrastruktur dafür wäre für viele ein Grund, den Job zu wechseln.

publiziert am 30.11.2022
image

HP will bis zu 6000 Stellen streichen

Inflation und sinkende Nachfrage belasten das HP-Ergebnis. Der Konzern will in den nächsten Jahren die Kosten um 1,4 Milliarden Dollar senken. Dazu werden weltweit Stellen gestrichen.

publiziert am 23.11.2022
image

Slack integriert Teamviewer

Ab sofort können Teamviewer-Supportsessions in Slack gestartet werden.

publiziert am 17.11.2022
image

Google drängt allen Usern das neue Gmail-Design auf

Der Online-Gigant rollt Design-Änderungen bei Gmail aus. Ausserdem forciert Google die Zwei-Faktor-Authentifizierung.

publiziert am 10.11.2022