HP bringt ersten KMU-Server mit Dual-Core-Prozessor

29. September 2005, 10:00
  • workplace
  • hp
image

Der US IT-Riese Hewlett-Packard wirft den ersten kleinen Server mit einem Zwei-Kern-Prozessor von Intel auf den Markt.

Der US IT-Riese Hewlett-Packard wirft den ersten kleinen Server mit einem Zwei-Kern-Prozessor von Intel auf den Markt. Das "ProLiant ML110" genannte Serverlein eignet sich als File-, Print- und Internetserver für kleine Firmen und Arbeitsgruppen bis zu 20 Clients, hat in der Grundausstattung Hauptspeicher bis zu einem GB (auf 8 GB erweiterbar) und bis zu drei Festplatten à 250 (SATA) oder 146 GB (SCSI). Optional gibt es eine Hardware-Erweiterung für Fernverwaltung der Maschine. Als CPU wird ein Pentium4 oder ein PentiumD (Dual-Core) von Intel eingesetzt.
Den kleinen Server gibt es in der Schweiz ab Anfang Oktober. Er kostet in der günstigesten Ausstattung 1422 Franken. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

HP hat Sicherheitslücken (immer) noch nicht gepatcht

Security-Experten hatten das Unternehmen auf die Schwachstellen in Business-Computern aufmerksam gemacht. Doch die Patches lassen auf sich warten.

publiziert am 14.9.2022
image

Red Hat lässt Angestellten volle Homeoffice-Freiheit

Angestellte der IBM-Tochter dürfen auch in Zukunft ohne Einschränkungen zu Hause arbeiten.

publiziert am 14.9.2022
image

Schweizer Software-Startup sammelt 5 Millionen Dollar

Der Workplace-Spezialist Deskbird will mit dem frischen Geld in die Rekrutierung investieren. Die Firma sieht im Trend zu Hybridwork ihre Stunde gekommen.

publiziert am 30.8.2022
image

HP schliesst Milliarden-Übernahme von Poly ab

Der Anbieter von Kollaborations-Hard- und -Software wurde für 3,3 Milliarden US-Dollar an HP verkauft.

publiziert am 29.8.2022