HP bringt in China Smartphones mit integrierter GPS-Funktion

21. Dezember 2005 um 14:09
  • hp
image

'China Daily' berichtete am Samstag, dass Hewlett-Packard in China eine Lizenz zur Herstellung und zum Verkauf von Mobilfunkgeräten erworben hat.

'China Daily' berichtete am Samstag, dass Hewlett-Packard in China eine Lizenz zur Herstellung und zum Verkauf von Mobilfunkgeräten erworben hat. Dies bestätigte Isaiah Cheung von HPs Personal System Group gegenüber dem Blatt. HP sei bereit, aus der "mobile explosion" in China Kapital zu schlagen. China hat 380 Millionen Mobilfunk-Abonnenten und ist somit der lukrativste Markt für jeden Hersteller von Mobilfunkgeräten.
HP wird in China nun sogenannte Smart Devices bzw. Smartphones verkaufen, die Funktionen eines Handys mit denen der PDAs der iPAQ-Reihe kombinieren. In China soll der "iPAQ hw6515 Mobile Messenger" zum Zug kommen, der Anfang Jahr in Cannes vorgestellt wurde ist es für 999 Franken erhältlich.
Seitens HP Schweiz konnte die Nachricht der Lizenz nicht bestätigt werden. Fakt ist aber, dass HP schon vergangenes Jahr in Südkorea eine Lizenz zum Verkauf von Mobilfunkgeräten erhalten hat. Dort verkauft HP vorwiegend den iPAQ rw6100. (mim)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Wie sich die Big-Tech-Logos veränderten

Microsoft schwor einst auf eine Heavy-Metal-Schrift. Apple begann mit Isaac Newton. Ein grafischer Rückblick.

publiziert am 23.4.2024
image

Nachlassende Umsätze für HP, HPE und Dell

Die drei traditionsreichen US-Hardwarehersteller können gerade nicht glänzen.

publiziert am 1.3.2024
image

HPE fordert 4 Milliarden Dollar von Autonomy-Verantwortlichen

Vor einem englischen Gericht wird darüber gestritten, wie viel Geld HPE durch die Übernahme von Autonomy verloren hat. Der Betrag könnte tiefer sein, als zuvor behauptet.

publiziert am 13.2.2024
image

Die Neuheiten der CES im Überblick

Während sich an der Tech-Messe in Las Vegas alles um Künstliche Intelligenz dreht, haben die Hersteller ihre neusten Geräte präsentiert. Wir liefern eine Übersicht.

publiziert am 11.1.2024