HP bringt neue Hardware für hybride Meetings

19. Oktober 2021, 15:37
  • technologien
  • workplace
  • hp
image

Mit neuer Collaboration-Hardware möchte sich HP mehr in den Meeting-Räumen dieser Welt breit machen.

Immer öfter nehmen nicht nur die Leute an einer Sitzung teil, die zusammen in einem Meetingraum sitzen, sondern virtuell auch weitere. HP hat ein neues Portfolio von Collaboration-Geräten und Software angekündigt, das genau für solche hybriden Sitzungen vorgesehen ist. Das ganze Portfolio ist laut HP voll mit Zoom und Microsoft Teams integriert, so dass Sitzungen mit einem Klick gestartet werden können.
Das "HP Presence"-Portfolio umfasst unter anderem den "Mini Conferencing PC" zur Organisation einer virtuellen Sitzung, der auch für zusätzliche Sicherheit sorgen soll ("HP Wolf Security for Business").

image
Das "HP Presence"-Portfolio.
Zum Portfolio gehören des Weiteren "Audio Video Bars" mit Mikrofon, Lautsprecher und Kameras, hochauflösende 4K-Kameras, die mittels KI das Bild verbessern sollen, sowie auch Einzelmikrofone.
"HP Presence Control" und "HP Presence Control Plus" sollen ebenfalls KI-gestützt erkennen, wer gerade spricht und entsprechend den Ton anpassen und die Mikrofone regeln.
Die HP-Presence-Geräte werden in verschiedenen Bündeln angeboten, die ersten sollen im Februar 2022 auf den Markt kommen.

Loading

Mehr zum Thema

image

Maersk und IBM stampfen Logistik-Blockchain ein

Die "Tradelens"-Blockchain wurde einst als Paradebeispiel einer kommerziellen Blockchain-Anwendung beworben.

publiziert am 1.12.2022
image

Auch die Post lässt qualifiziert und digital signieren

Nach Swisscom bringt Tresorit, eine Tochter der Schweizerischen Post, eine eigene E-Signatur-Lösung. In Zusammenarbeit mit Swisssign, dem Herausgeber der SwissID.

publiziert am 30.11.2022 2
image

Globus schliesst ERP-Carve-out ab

Der Detailhändler hat seine SAP-Systeme in eine neue Umgebung migriert. Nötig wurde dieser Schritt, weil das Unternehmen von Migros verkauft wurde.

publiziert am 30.11.2022
image

Westeuropa holt bei 5G-Nutzung rasant auf

Der Rückstand auf Nordamerika ist noch gross, soll sich aber laut einer Studie bald deutlich verkleinern.

publiziert am 30.11.2022