HP bringt Service-Desk-Software aus der Cloud

23. Oktober 2012 um 13:00
  • cloud
  • hp
  • saas
image

Hewlett-Packard lanciert eine neue Lösung für IT-Service-Desks, die im Software-as-a-Service-Modell bezogen werden kann.

Hewlett-Packard lanciert eine neue Lösung für IT-Service-Desks, die im Software-as-a-Service-Modell bezogen werden kann. "HP Service Anywhere" soll sowohl bei HP selbst als auch über HP-Partner bestellt werden können. Die Preise variieren je nach der genauen Konfiguration. HP garantiert eine Verfügbarkeit von 99,9 Prozent. Die SaaS-Lösung soll in Kürze auch in der Schweiz erhältlich werden.
Über Service Anywhere können Service-Desk-Mitarbeiter eingehende Anfragen beantworten. Störungen und Probleme beheben und Änderungen der Infrastruktur abwickeln.
Die Lösung erlaubt die individuelle Konfiguration von Services und Upgrade-Abläufen über Web-basierte Prozess-Design-Werkzeuge mit einer grafischen Oberfläche – das Schreiben von Skripts oder Code soll damit laut HP unnötig werden. Die Werkzeuge entsprächen den "Best Practices" der Information Technology Infrastructure Library (ITIL) für Vorfall-, Störungs- und Change-Management.
"Service Anywhere" basiert unter anderem auf HPs Universal Configuration Management Database (UCMDB). Die UCMDB enthält Informationen über IT-Services, Anwendungen und Hardware und deren Beziehungen über eine komplette IT-Umgebung hinweg. Die Infos erhält die Datenbank unter anderem von HPs "Universal Discovery"-Software. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

HPE fordert 4 Milliarden Dollar von Autonomy-Verantwortlichen

Vor einem englischen Gericht wird darüber gestritten, wie viel Geld HPE durch die Übernahme von Autonomy verloren hat. Der Betrag könnte tiefer sein, als zuvor behauptet.

publiziert am 13.2.2024
image

Die Neuheiten der CES im Überblick

Während sich an der Tech-Messe in Las Vegas alles um Künstliche Intelligenz dreht, haben die Hersteller ihre neusten Geräte präsentiert. Wir liefern eine Übersicht.

publiziert am 11.1.2024
image

HP spürt den schwachen Hardware-Markt

Der Konzern schliesst sein Geschäftsjahr mit einem Umsatzminus von 15% ab. Im letzten Quartal lief es besser und HP hofft auf einen Aufwind im PC-Markt.

publiziert am 22.11.2023
image

HP weitet Partnerprogramm "Amplify" aus

Die Distributionspartner werden ab 1. November neu ins Programm "HP Amplify for all" integriert.

publiziert am 30.10.2023